v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
02.10.2015

Verein „Integra" erfolgreich


Foto: Privat

Dritter Platz für Fußballfrauen

Bielefeld-Bethel. Die Fußball-Frauen vom Sportverein „Integra“ haben den dritten Platz bei der deutschen Meisterschaft der Werkstätten für behinderte Menschen belegt. Acht Frauenteams aus ganz Deutschland traten bei dem Turnier in Duisburg an. Nach einer starken Vorrunde, in der die Werkstatt-Damen aus Bielefeld-Bethel ein Team sogar mit 13:0 vom Platz fegten, ging es in der Hauptrunde um Platz drei. Obwohl sie im vergangenen Jahr die Meisterschaft gewannen, sind sie zufrieden mit dem Ergebnis (v.l.u): Laura Lohscheider, Janine Krug, Friederike Wend und Franziska Moeller-Friedrich, (v.l.o.): Betreuerin Marie Lück, Nele Bruns, Judith Ratke, Nicki Strasdat, Natascha Ahmed, Nicole Buchholz, Rosi Bartsch und Trainer Peter Rudolph.

Bei der Deutschen Meisterschaft der Werkstätten für behinderte Menschen wurde 2013 erstmals auch ein Frauen-Turnier angeboten. In diesem Jahr haben schon acht Teams teilgenommen, die in fünf Spielen die Meisterschaft unter sich ausgemacht haben. Den ersten Platz belegten die Spielerinnen der Sportfreunde 08/21 Bottrop. Über Platz zwei freuten sich die Fußball-Frauen vom Andreaswerk in Vechta.


Dateien:
Frauen_Fussball.jpg (4.3 MB)
© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel