v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
31.10.2018

10. Bielefelder Schmerztag am 10. November


90Macht Arbeit krank?

Bielefeld-Bethel. Stress im Erwerbsleben, Beschleunigung und Entfremdung sind Faktoren, die in der Behandlung chronischer Schmerzen eine Rolle spielen. Der Schmerz ist immer mehr ein Symptom bei Erschöpfungsdiagnosen und lässt sich häufig nicht allein medizinisch und psychotherapeutisch behandeln.

Mit der Frage „Macht Arbeit krank?“ und ihren sozialmedizinischen Aspekten, mit soziologischen Erklärungen für die Entstehung und Aufrechterhaltung chronischer Schmerzsymptome und gesundheitswissenschaftlichen Empfehlungen befassen sich Mediziner und Wissenschaftler beim 10. Bielefelder Schmerztag am 10. November von 9 bis 13 Uhr in der Neuen Schmiede in Bielefeld-Bethel, Handwerkerstraße 7.

Die Veranstaltung ist als ärztliche Fortbildung anerkannt und findet im Rahmen der AINS-Symposien des Ev. Klinikums Bethel statt. Die Teilnahme ist gebührenfrei. Die Anmeldung ist unter Tel. 0521 772-76001 oder per E-Mail an heidrun.pohlmann@evkb.de möglich.


© 2021 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
var _paq = _paq || []; _paq.push(["setDoNotTrack", true]); _paq.push(['trackPageView']); _paq.push(['enableLinkTracking']); (function() { var u="https://statistiken.bethel.de/"; _paq.push(['setTrackerUrl', u+'piwik.php']); _paq.push(['setSiteId', 2]); var d=document, g=d.createElement('script'), s=d.getElementsByTagName('script')[0]; g.type='text/javascript'; g.async=true; g.defer=true; g.src=u+'piwik.js'; s.parentNode.insertBefore(g,s); })();