v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
04.11.2009

25. Bielefelder Gastroenterologisches Seminar


Bielefeld-Bethel. Multiresistente Keime, neue Methoden bei Ultraschalluntersuchungen und die optimale Patientensicherheit bei endoskopischen Eingriffen waren in diesem Jahr Kernthemen des 25. Bielefelder Gastroenterologischen Seminars.

Rund 80 Internistinnen und Internisten aus der Region folgten der Einladung von Prof. Dr. Martin Krüger, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Gastroenterologie im Ev. Krankenhaus Bielefeld (EvKB) und diskutierten mit den eingeladenen Experten diese bedeutenden Themen. „Die gute Resonanz, insbesondere auf diese Traditionsveranstaltung bestätigt unser Konzept hochkarätiger Weiterbildung“, so Professor Krüger. „Mit unserer praxisnahen Themenauswahl berücksichtigen wir in besonderem Maße auch die Fortbildungswünsche unserer niedergelassenen Kollegen“. Referenten in diesem Jahr waren neben dem Gastgeber aus dem EvKB, Prof. Dr. Hartmut Schmidt (Universitätsklinik Münster), Dr. Andrea Riphaus (Universitätsklinik Bochum), PD Dr. Iris F. Chaberny (Medizinische Hochschule Hannover), Andrés Garrido-Lüneburg (EvKB), Prof. Dr. Fritz Mertzlufft (EvKB), Dr. Thomas Winter (EvKB).


© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel