v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
26.06.2014

AINS-Forum des Ev. Krankenhauses Bielefeld


Anästhesiologische Verfahren bei großen Wirbelsäuleneingriffen

Bielefeld-Bethel. Die Anzahl der Wirbelsäulenoperationen hat sich in den vergangenen zehn Jahren verfünffacht. Die Patienten sind in der Mehrzahl älter und haben daher nicht selten auch Begleiterkrankungen. Das muss bei der anästhesiologischen Betreuung berücksichtigt werden, damit die Eingriffe weniger belastend sind.

Über anästhesiologische Verfahren bei großen Wirbelsäuleneingriffen informiert Prof. Dr. Paul Kessler im nächsten AINS-Forum des Ev. Krankenhauses Bielefeld am 2. Juli ab 18 Uhr im Richard-Wilmanns-Saal (Gilead I), Burgsteig 13 in Bielefeld-Bethel. Der Referent ist Chefarzt der anästhesiologischen Abteilung in der Orthopädischen Universitätsklinik Friedrichsheim in Frankfurt.

Informationen: Anja von Wensierski, Tel. 0521 772-79105


© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel