v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
01.10.2010

AINS-Forum des Ev. Krankenhauses Bielefeld


Optimierte hämodynamische Stabilisierung 

Bielefeld-Bethel. Bei einer Anästhesie oder einem operativen Eingriff wird das kardiozirkulatorische System der Patienten beeinträchtigt. Je nach Ausprägung kann es zu schweren Komplikationen kommen. Die „optimierte perioperative hämodynamische Stabilisierung“ kritisch kranker Patienten sowie die Frage nach den notwendigen Ressourcen und den Kosten sind das Thema des nächsten AINS-Forums am 6. Oktober im Ev. Krankenhaus Bielefeld. Prof. Dr. S. G. Sakka, leitender Intensivmediziner des Klinikums Köln-Merheim, referiert ab 18 Uhr im Richard-Wilmanns-Saal (Gilead I), Burgsteig 13 in Bethel. 

Informationen: Ingrid Wilde, Tel. (05 21) 772-79102

 


© 2021 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
var _paq = _paq || []; _paq.push(["setDoNotTrack", true]); _paq.push(['trackPageView']); _paq.push(['enableLinkTracking']); (function() { var u="https://statistiken.bethel.de/"; _paq.push(['setTrackerUrl', u+'piwik.php']); _paq.push(['setSiteId', 2]); var d=document, g=d.createElement('script'), s=d.getElementsByTagName('script')[0]; g.type='text/javascript'; g.async=true; g.defer=true; g.src=u+'piwik.js'; s.parentNode.insertBefore(g,s); })();