v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
29.02.2016

AINS-Forum des Ev. Krankenhauses Bielefeld am 9. März


Erstversorgung und Reanimation von Neugeborenen

Bielefeld-Bethel. Die meisten Neugeborenen passen ihre Atmung nach der Geburt in Sekunden an das Leben außerhalb des Mutterleibs an. Rund 5 Prozent jedoch benötigen trotz aller Fortschritte immer noch externe Hilfe – eine Maskenbeatmung, Intubation oder auch eine Thoraxkompression und Adrenalingabe.

Über Neues aus der Neugeborenen-Erstversorgung und –Reanimation informiert Jakob Popp, Oberarzt im Ev. Krankenhaus Bielefeld, im nächsten AINS-Forum des Ev. Krankenhauses Bielefeld. Der Facharzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin ist zuständig für die Versorgung von Neu- und Frühgeborenen sowie Kleinkindern und eine anerkannte Kapazität auf diesem Gebiet. Das AINS-Forum findet am 9. März ab 18 Uhr im Richard-Wilmanns-Saal (Gilead I), Burgsteig 13 in Bielefeld-Bethel, statt.

Informationen: Anja von Wensierski, Tel. 0521 772-79105


© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel