v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
23.03.2012

Ausgezeichneter Chor aus Minsk in Ostwestfalen-Lippe


Folklore und Gesänge der russisch orthodoxen Kirche  

Bielefeld-Bethel. Der Bolschoi Chor der russisch orthodoxen Gemeinde „Freude Aller Betrübten" aus Minsk in Weißrussland ist zu Gast in Ostwestfalen-Lippe. Die ausgebildeten Sängerinnen und Sänger präsentieren ein breit gefächertes Repertoire von kirchlichen Gesängen über klassische Werke bis hin zu folkloristischen Liedern. Der mehrfach auf internationalen Festivals ausgezeichnete Chor zählt zu den bedeutendsten Chören der orthodoxen Kirche. 

Am Donnerstag, 29. März, um 19 Uhr tritt der Chor in der Süsterkirche, Güsenstr. 16-18 in Bielefeld auf. 

Am Dienstag, 3. April, um 19.30 Uhr gibt der Chor ein Konzert in der Zionskirche, Am Zionswald 9 in Bielefeld-Bethel. 

Die russisch orthodoxe Gemeinde „Freude Aller Betrübten" betreibt eine Werkstatt für Menschen mit Behinderung, zu der der Betheler Stiftungsbereich proWerk eine Partnerschaft unterhält. Mit dem Konzert bittet der Chor „Bolschoi" um Spenden für die diakonische Arbeit der Gemeinde in Minsk.


© 2020 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel