v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
08.01.2009

Ausstellung im Haus der Stille in Bethel


Träumereien in Rot und Blau

Bielefeld-Bethel. Leben, Leid und Versöhnung sind zentrale Themen der Bielefelder Künstlerin Renate Beyer, deren Bilder vom 11. Januar bis 29. März im Haus der Stille in Bielefeld-Bethel zu sehen sind.


Die Ausstellung „Träumereien in Rot und Blau“ zeigt vor allem Acryl-Malereien der gebürtigen Berlinerin, die sich mit „Schöpfungsassoziationen“ – der Entstehung von Leben und Gestaltannahme – beschäftigen. Ergänzt wird die Ausstellung unter anderem mit in Batiktechnik gefärbten Stoffen zu den gleichen Themenschwerpunkten.

Die musikalisch begleitete Ausstellungseröffnung beginnt am Sonntag, 11. Januar, um 16 Uhr im Mutterhaus/Haus der Stille, Am Zionswald 5, in Bielefeld-Bethel.


© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel