v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
19.08.2010

Bethel eröffnet Begegnungsstätte


Nachbarschaftsangebot zur gesellschaftlichen Teilhabe 

Herford. Mit der neuen Begegnungsstätte an der Bünder Str. 15 a will Bethel die Nachbarschaftskontakte und die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Behinderung in Herford verbessern. Das neue Angebot soll Begegnungen von behinderten und nicht behinderten Menschen ermöglichen. Wir möchten Sie gerne vor der offiziellen Eröffnung über das neue Angebot informieren in einem 

Pressegespräch am 26. August um 14.30 Uhr in der Begegnungsstätte Bethel, Bünder Str. 15 a in Herford. 

Zur Information stehen Ihnen zur Verfügung: 

  • Sabine Vöge-Peters, Regionalleiterin Westfalen der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel
  • Katja Scheuer, Sozialarbeiterin, Mitarbeiterin der Begegnungsstätte
  • Thomas Post, Sozialarbeiter, Mitarbeiter der Begegnungsstätte

Die offizielle Eröffnung findet am gleichen Tag um 15 Uhr statt mit Vertretern der Stadt Herford, mit Nachbarn und allen anderen Interessierten. Die Begegnungsstätte wird von der Aktion Mensch finanziell unterstützt. Das neue Angebot ist das dritte von Bethel in der Werrestadt neben dem Ambulant Unterstützten Wohnen und dem Familienunterstützenden Dienst.

 


© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel