v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
29.12.2009

Bethel jetzt „v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel“


Bielefeld-Bethel. Unter dem neuen Namen v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel startet die traditionsreiche diakonische Einrichtung Bethel in das neue Jahrzehnt. Der Begriff Stiftungen ersetzt jetzt das Wort Anstalten. Der Name soll künftig dem Rechtscharakter Bethels Ausdruck verleihen: Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel waren schon immer eine kirchliche Stiftung privaten Rechts und unterstehen der Stiftungsaufsicht der Ev. Kirche von Westfalen.

 

Ein weiterer Grund für die Änderung ist die sich wandelnde Arbeit Bethels. Neben die traditionellen stationären Angebote treten inzwischen mehr teilstationäre und ambulante Betreuungsformen. Zunehmend baut Bethel auch Unterstützungsangebote wohnortnah für die Betroffenen in den jeweiligen Regionen auf, vom Rheinland bis nach Brandenburg. Bethel ist heute schon an über 240 Standorten nahe bei den Menschen, die Hilfe benötigen. Sowohl für ambulante Betreuung wie auch für regional verteilte Angebote trifft der Anstaltsbegriff überhaupt nicht mehr zu. Die Bezeichnung Anstalten stammt aus dem 19. Jahrhundert und wird heute im sozialen oder Gesundheitsbereich eher mit negativen Assoziationen verbunden.

 

Der Verwaltungsrat der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel hatte bereits im September 2009 die Namensänderung zum 1. Januar 2010 beschlossen.  

 

Bei der Gründung 1867 hieß Bethel zunächst „Rheinisch-Westfälische Anstalt für Epileptische“, 1874 wurde daraus auf Initiative Friedrich von Bodelschwinghs „Bethel“. Seit 1921 bezeichnen sich die drei Stiftungen Bethel, Sarepta und Nazareth als

„v. Bodelschwinghsche Anstalten“.  Damals hatte Pastor Fritz von Bodelschwingh den Anstaltenbund der verschiedenen zu Bethel gehörenden Teile angeregt. Pastor Fritz wurde daraufhin „Anstaltsleiter“ von Bethel.  Erst seit 1985 vereint der offizielle Name „v. Bodelschwinghsche Anstalten Bethel“ die drei Stiftungen. Ab Januar wird er dann durch „v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel“ abgelöst. Der bisherige Anstaltsleiter und Vorstandsvorsitzende Pastor Ulrich Pohl ist künftig „nur noch“ Vorstandsvorsitzender.


© 2021 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
var _paq = _paq || []; _paq.push(["setDoNotTrack", true]); _paq.push(['trackPageView']); _paq.push(['enableLinkTracking']); (function() { var u="https://statistiken.bethel.de/"; _paq.push(['setTrackerUrl', u+'piwik.php']); _paq.push(['setSiteId', 2]); var d=document, g=d.createElement('script'), s=d.getElementsByTagName('script')[0]; g.type='text/javascript'; g.async=true; g.defer=true; g.src=u+'piwik.js'; s.parentNode.insertBefore(g,s); })();