v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
29.03.2012

Betheler Begegnungszentrum und Gleichstellungsstelle der Stadt Halle


Selbstbehauptungskurs für Frauen mit Behinderung 

Halle/Bielefeld-Bethel. Frauen mit Behinderung sind in besonderem Maße gefährdet, Opfer von Übergriffen zu werden. Dazu gehören ebenso unerwünschte Hilfe, Bevormundung und Entmündigung wie auch verbale Beleidigungen und tätliche Angriffe bis hin zur sexualisierten Gewalt.  

Das Betheler Begegnungszentrum Halle und die Gleichstellungsstelle der Stadt Halle bieten darum in Zusammenarbeit mit dem Bielefelder BellZett e. V. einen Selbstbehauptungskurs für Frauen mit Behinderung an. Hier können sie lernen, sich zu wehren und „Nein“ zu sagen, sich für ihre Bedürfnisse einzusetzen und Grenzen aufzuzeigen. 

In einem Pressegespräch am 4. April um 11 Uhr  im Begegnungszentrum Halle, Klingenhagen 10 a, 33790 Halle 

möchten wir Sie über die Situation von Frauen mit Behinderung und über den Kurs informieren.  

Als Gesprächspartnerinnen stehen Ihnen zur Verfügung: 

- Eva Sperner, Stadt Halle

- Birgit Ahringhoff, Begegnungszentrum Halle

- Stefanie Lahl, Begegnungszentrum Halle


© 2020 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel