v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
06.03.2020

Betheler Pflegeschule Nazareth


Ab dem 1. April bietet die Betheler Pflegeschule Nazareth die Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann auch in Teilzeit an. Foto: Christian Weische

Teilzeitausbildung zur Pflegefachkraft

Bielefeld-Bethel. Als erste Einrichtung in der Region bietet die Betheler Pflegeschule Nazareth ab dem 1. April die neue generalistische Pflegeausbildung auch in Teilzeit an. In dem Bildungsgang können sich Interessentinnen und Interessenten bei einem Stellenanteil von 70 Prozent über einen Zeitraum von vier Jahren zur Pflegefachfrau und zum Pflegefachmann ausbilden lassen. Das Angebot ist in dieser Form einmalig in Ostwestfalen-Lippe. Die Qualifikation nach der vierjährigen Ausbildung in Teilzeit ist die gleiche wie nach der dreijährigen Ausbildung in Vollzeit.

„Die Pflegeausbildung in Teilzeit bietet sich besonders für Menschen an, die neben der Ausbildung auch noch anderweitig, zum Beispiel in der Familie, eingebunden sind“, sagt Diakon Thomas Kreutz, Leiter der Pflegeschule Nazareth. Auch Zuverdienstmöglichkeiten neben der Ausbildung seien mit dem Teilzeitmodell vereinbar – etwa als Pflegehelfer, aber auch in einer fachfremden Tätigkeit. In der Pflegeschule Nazareth ist die „Lebensweltorientierung“ der Schwerpunkt der praktischen Ausbildung. Das bedeutet, dass die Einsatzorte für die Praxisinhalte vor allem in den Bereichen der stationären Langzeitpflege und der ambulanten Akut- und Langzeitpflege für pflegebedürftige Menschen aller Altersgruppen von Kindern über Erwachsene bis hin zu alten Menschen angesiedelt sind.

Voraussetzung zum erfolgreichen Erwerb des Ausbildungsabschlusses ist mindestens ein Hauptschulabschluss nach Klasse 10. Menschen mit deutschsprachlichem Förderbedarf können ausbildungsbegleitend das B2-Sprachzertifikat erwerben, sofern die sprachlichen Voraussetzungen zu Beginn der Ausbildung eine ausreichende Grundlage für einen erfolgsversprechenden Ausbildungsverlauf bieten.

Die Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann ist europaweit anerkannt und qualifiziert für anschließende Beschäftigung in allen Einsatzbereichen der Pflege. Anschließende Spezialisierungen und berufliche Qualifizierungen, zum Beispiel zur Praxisanleitung, zur Stationsleitung oder zum Pflegestudium, sind möglich. Das Entgelt in der Teilzeitausbildung beträgt rund 800 Euro im ersten bis hin zu gut 900 Euro im letzten Drittel. Kurzfristige Bewerbungen für den Ausbildungsbeginn am 1. April sind noch per E-Mail an pflegeschule-nazareth@bethel.de möglich. Weitere Informationen zur Pflegeausbildung in Teilzeit gibt es unter www.pflegeschule-nazareth.de.


© 2020 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel