v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
28.05.2015

Bundestagsabgeordnete Christina Kampmann besuchte „Ophra“


Foto: Paul Schulz

Bielefeld-Eckardtsheim. Einen Hauch Bundestag erlebten jetzt die Bewohnerinnen und Bewohnern des Hauses „Ophra 2“ in Bielefeld-Eckardtsheim: Die Bielefelder Abgeordnete Christina Kampmann (SPD) besuchte die Betheler Wohneinrichtung für  Menschen mit geistiger Behinderung – und sie zeigte sich beeindruckt von der Arbeit und der Breite individueller Förderangebote in der Betheler Behindertenhilfe. In Begleitung der (v. l.) Geschäftsführer Stefan Helling-Voß und Michael Conty sowie der Heimbeiräte Oliver Krop, Paul Hopp und Jörg Wagner verschaffte sich die Politikerin einen Eindruck von der praktische Arbeit in der Einrichtung. Anlass für ihren Besuch war das geplante neue Bundesteilhabegesetz. Die Bundesregierung will mit dem Gesetz die Eingliederungshilfe in Deutschland reformieren und die Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen verbessern.


Dateien:
PR_Besuch_Kampmann_2015_01.jpg (0.9 MB)
© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel