v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
15.01.2010

Das Multiple Myelom – Revolution in der Blutkrebstherapie


Bielefeld. Am kommenden Samstag, 23. Januar geht es im Ev. Krankenhaus Bielefeld um das Multiple Myelom. Es ist die erste Veranstaltung für Patienten in Bielefeld, bei der einen Tag lang über neue Therapiemethoden der zweithäufigsten bösartigen Bluterkrankung informiert wird. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Selbsthilfegruppe Plasmozytom/Multiples Myelom NRW e.V. statt.

 

In Deutschland diagnostizieren Mediziner jedes Jahr zirka 5 Neuerkrankungen pro 100.000 Einwohner – hauptsächlich Senioren. Für Bielefeld kann man daher von etwa 17 Neuerkrankungen jährlich ausgehen. Betroffen ist das Knochenmark (Myelon), in dem die Plasmazellen sitzen. Die Krebsart ist tückisch, denn die Krankheit schreitet rasant voran. Die ersten Anzeichen sind allgemein. Sie lassen den Ernst der Lage oft nicht erkennen. Bei 20 bis 50 der Patienten ist bereits bei Diagnosestellung die Niere miterkrankt.

 

Wie kaum eine andere Therapie hat die Behandlung des Multiplen Myeloms in den letzten Jahren enorme Fortschritte gemacht. Die Stammzelltherapie und neue Wirkstoffe und Behandlungsverfahren verdoppeln heute die Lebenserwartung der Patienten.

 

Wir möchten Sie vor dem 1. Bielefelder Myelomtag über das Krankheitsbild und die neuen, revolutionären Behandlungsmethoden in einem Pressegespräch am Dienstag, 19. Januar um 11 Uhr im Hörsaal des Johannesstifts (C-Trakt, 7. Stock), Schildescher Straße 99, informieren.

 

 

Ihre Gesprächspartner aus dem Ev. Krankenhaus Bielefeld sind:

 

PD Dr. Florian Weißinger, Chefarzt der Klinik für Onkologie/Hämatologie und Palliativmedizin

 

Dr. Rainer Valentin, ärztlicher Leiter der Abteilung Nephrologie, Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Nephrologie und Diabetologie


© 2021 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
var _paq = _paq || []; _paq.push(["setDoNotTrack", true]); _paq.push(['trackPageView']); _paq.push(['enableLinkTracking']); (function() { var u="https://statistiken.bethel.de/"; _paq.push(['setTrackerUrl', u+'piwik.php']); _paq.push(['setSiteId', 2]); var d=document, g=d.createElement('script'), s=d.getElementsByTagName('script')[0]; g.type='text/javascript'; g.async=true; g.defer=true; g.src=u+'piwik.js'; s.parentNode.insertBefore(g,s); })();