v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
25.06.2014

Deutsche Bank spendet 8.500 Euro


Einen symbolischen Spendenscheck über 8.500 Euro übergab Uwe Hadeler (3.v.l.) an Pastor Ulrich Pohl (Bildmitte, vorne).Foto: Paul Schulz

„Social Day" beim Therapeutischen Reiten Bethel

Bielefeld-Bethel. Mit einem Social Day haben jetzt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Deutschen Bank Bielefeld einen Tag lang Bethel praktisch unterstützt. Zehn Bankangestellte haben sich beim Therapeutischen Reiten Bethel ehrenamtlich engagiert. In gemischten Teams mit den behinderten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Reitstalls wurden die Ställe ausgemistet und durchgefegt, die Pflege der großen Reithalle übernommen und Instandhaltungen an den Weidezäunen durchgeführt. Am Nachmittag ging es auf eine nahe gelegene Weide, die mit vereinten Kräften für die Pferde vorbereitet wurde.

Der Tag begann mit einer Spende in Höhe von 8.500 Euro, die Uwe Hadeler, Sprecher der Geschäftsleitung der Deutschen Bank Bielefeld, im Rahmen der dauerhaften Unterstützung des Reitstalls durch die Deutsche Bank an Bethels Vorstandsvorsitzender Pastor Ulrich Pohl übergab. „Das hier ist ein ganz tolles Angebot“, stellte Uwe Hadeler begeistert fest. Deshalb unterstützt die Deutsche Bank das Therapeutische Reiten in Bethel bereits zum dritten Mal nicht nur finanziell, sondern auch tatkräftig. Auch Reitstall-Leiter Dr. Lutz Worms freute sich über die Neuauflage des „Tags des Miteinanders“. Der Sportmediziner aus Bethel betonte den Wert der Reittherapie: „Therapeutisches Reiten fördert die körperlichen Fähigkeiten vieler Menschen mit Behinderung und ist für geistig behinderte Menschen eine gute psychische Stärkung.“


Dateien:
Deutsche_Bank_Reittherapie.jpg (1.6 MB)
© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel