v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
07.12.2012

DGPPN-Preis 2012 für Prof. Dr. Michael Schulz


Pflegewissenschaftler Prof. Dr. Michael Schulz von der Fachhochschule der Diakonie in Bielefeld.

Prof. Dr. Michael Schulz (2. v. r.) und seine Projektpartner bekam den Preis in Berlin übergeben von DGPPN-Vorstandsmitglied Dr. Iris Hauth (l.) und Stephan Bögershausen (r.) vom DGPPN-Referat Pflege.

„Praxisempfehlung Intensivbetreuungen“ ausgezeichnet

Berlin/Bielefeld-Bethel. Die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) hat jetzt Dr. Michael Schulz, Professor an der Fachhochschule der Diakonie in Bielefeld, mit dem DGPPN-Preis für Pflege- und Gesundheitsberufe in Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik 2012 ausgezeichnet. Der Preis wurde ihm in Berlin für das Projekt „Praxisempfehlung Intensivbetreuungen“ verliehen.

Das Projekt ist eine Gemeinschaftsinitiative von Prof. Dr. Michael Schulz, Professor für Psychiatrische Pflege, sowie drei weiteren Pflegeexperten von der LWL-Klinik Lengerich und des LWL-Klinikums Gütersloh. Ziel ist es, mit einer systematischen Literaturübersicht zum Thema „Überwachung in der stationären Versorgung von Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen“ den aktuellen Forschungsstand darzustellen. Außerdem haben die Experten aus der Literaturübersicht Handlungsempfehlungen für die Praxis abgeleitet. Dadurch soll letztlich die Versorgung der Patienten verbessert werden.


© 2021 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
var _paq = _paq || []; _paq.push(["setDoNotTrack", true]); _paq.push(['trackPageView']); _paq.push(['enableLinkTracking']); (function() { var u="https://statistiken.bethel.de/"; _paq.push(['setTrackerUrl', u+'piwik.php']); _paq.push(['setSiteId', 2]); var d=document, g=d.createElement('script'), s=d.getElementsByTagName('script')[0]; g.type='text/javascript'; g.async=true; g.defer=true; g.src=u+'piwik.js'; s.parentNode.insertBefore(g,s); })();