v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
29.09.2020

Diakonische Gemeinschaft Nazareth


Foto: Paul Schulz

Hoffnungsstur – analog und digital

Bielefeld-Bethel. 11 Diakoninnen und Diakone wurden am Sonntag, 27. September 2020 in der Betheler Zionskirche in ihr kirchliches Amt eingeführt.

Der theologische Vizepräsident der Ev. Kirche von Westfalen Ulf Schlüter und Bethel- Vorstand Pastorin Dr. Johanna Will-Armstrong nahmen die Einsegnung vor und gaben den neuen Hoffnungsträgerinnen und Hoffnungsträgern ermutigende Wünsche mit auf den Weg.

Im gleichen Gottesdienst wurden 12 Schwestern und Brüder in die Diakonische Gemeinschaft Nazareth aufgenommen. Aufgrund der coronabedingten Platzbeschränkungen konnten nur wenige Gäste unmittelbar am Gottesdienst teilnehmen. Über einen Livestream waren aber mehr als 300 Menschen zugeschaltet. Auch das vorausgehende Treffen der Diakonischen Gemeinschaft Nazareth fand unter der Überschrift „Wir sind guten Mutes - auch in Angst“ sowohl in analoger als auch digitaler Form statt, sodass sich rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf Abstand nah sein konnten.


© 2020 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel