v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
23.06.2010

Die Special Olympics in Bremen


Foto: Paul Schulz

Erfolgreiche Spiele für Bethel-Sportler 

Bethel/Bremen. Mit einem Aufgebot von rund 40 Sportlerinnen und Sportlern nahm Bethel an den Special Olympics teil. Die nationalen Spiele für Menschen mit geistiger und Mehrfachbehinderung fanden Mitte Juni in Bremen statt. Rund 4500 Athletinnen und Athleten kämpften in 20 Sportarten um die Medaillen.  

Die Bethel-Sportlerinnen und -Sportler kamen aus den Bereichen proWerk, Bewegungs- und Sporttherapeutischen Dienste und Mamre-Patmos-Förderschule. Sie traten in den Disziplinen Leichtathletik, Basketball, Fußball sowie in Golf und Tennis an. Die Athletinnen und Athleten im Alter von zwölf bis 59 Jahren, kamen mit vielen Medaillen zurück, darunter etliche Goldmedaillen zum Beispiel im Golf, Tennis und Fußball.  

Veranstaltet wurde das Turnier in Bremen von der deutschen Organisation der weltweit größten Sportbewegung für Menschen mit geistiger und Mehrfachbehinderung Special Olympics Deutschland e.V.. Die Spiele finden seit 1996 alle zwei Jahre statt. Von Anfang an nahmen auch Athleten aus Bethel an der Veranstaltung teil.


© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel