v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
19.03.2020

E-Learning und virtuelle Klassenräume ermöglichen pünktlichen Semesterstart


Trotz Corona: „Digitale Hochschule“ sichert Lehrbetrieb

Bielefeld-Bethel. Der vorübergehend vollständige Wandel in eine digitale Hochschule ermöglicht der Fachhochschule der Diakonie in Bielefeld-Bethel trotz der Coronavirus-Pandemie den pünktlichen Semesterstart im April. „Wir profitieren jetzt von unserer über Jahre weiterentwickelten Kompetenz und Erfahrung im Bereich E-Learning“, sagt Rektorin Prof. Dr. Hilke Bertelsmann. In so genannten "Webinaren" werden Vorlesungen live übertragen. Auch an den Präsenztagen der berufsbegleitenden Studiengänge „treffen“ sich die Studierenden, Dozenten und Professoren in virtuellen Klassenräumen. Trotz digitaler Möglichkeiten hofften Lehrende wie Studenten auf ein schnelles Ende der Krise, betont Prof. Bertelsmann. „Persönliche Begegnungen sind das Wichtigste.“ An der Fachhochschule der Diakonie studieren gegenwärtig rund 840 Menschen aus dem gesamten Bundesgebiet.


© 2020 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel