v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
26.06.2019

Ein Stückchen Abschied von den Britischen Streitkräften


Feierstunde mit etwas Wehmut. Prof. Dr. Thomas Vordemvenne, Medizinischer Direktor im EvKB, Ian Evans, Dr. Maren Thäter, Wolfgang Appelt, Peter King und Richard Clements (v. links) Ein Geschenk voller Dankbarkeit: Richard Clements, Peter King, Wolfgang Appelt, Ian Evans und Julie Robinson, Pressesprecherin (v. links) Fotos: Menebröcker

Ein Geschenk voller Dankbarkeit

Bielefeld-Bethel. Ein wertvolles Abendmahlgeschirr übergab der Commander der British Forces Germany Richard Clements an Wolfgang Appelt, Pastor im Evangelischen Klinikum Bethel (EvKB). In einer kleinen Feierstunde mit britischer Popmusik und deutschem Volkslied in der Kapelle Gilead I war deutlich zu spüren, dass der Abschied weht tut.

So schön es war, sich mal wieder in der Kapelle im Haus Gilead I zu treffen und Zeit miteinander zu verbringen, umso bedrückender war es, den Abschied der Britischen Soldaten noch einmal ganz nahe zu spüren. Das Eröffnungslied „Time to say Goodbye“ unterstrich die Melancholie dieser kleinen Feierstunde. 

Nach mehr als 70 Jahren friedlich-freundschaftlicher Geschichte in OWL, machte der Commander der British Forces Germany, Richard Clements im Namen der britischen Gemeinde dem EvKB ein ganz besonderes Geschenk: Ein Abendmahlgeschirr in feinstem englischen Silber. Nach dem zweiten Weltkrieg wurden Kelche, Tablets und Teller im Auftrag von Königin Elisabeth II. in einer großen Stückzahl produziert, um alle Militärbasen in Deutschland damit zu versorgen. Die Punze ER, die deutlich an der Unterseite jedes Stücks zu sehen ist, steht für Elisabeth Regina. Das Abendmahlgeschirr für das EvKB, das aus dem Jahr 1953 stammt, hat zusätzlich eine edle Danksagungsplakette.

„Es ist uns eine Ehre, dieses Geschenk zu machen. Wir danken Ihnen so sehr für Ihre Arbeit. Wir waren eine Community.“ So brachte der Commander das Verhältnis zwischen Krankenhaus und der britischen Militärgemeinschaft auf den Punkt. „Ich bin traurig, dass Sie gehen – sorry to see you leave“, beschrieb Dr. Maren Thäter, Vorsitzende Geschäftsführerin des EvKB die Situation.  

Begleitet von Padre Peter King und Father Ian Evans überreichte der Commander das wertvolle Geschenk. „Wir sind sehr stolz, dieses Abendmahlgeschirr zu erhalten. Und bitte denken Sie immer daran, dass Sie jederzeit bei uns herzlich willkommen sind“. Pastor Wolfgang Appelt dankte der Abordnung um Commander Richard Clements in bestem Englisch. Die Pophymne für Frieden auf der Welt „Imagine“ von John Lennon und das deutsche Volkslied „Muss i denn zum Städtele hinaus“, das durch den amerikanischen Soldaten Elvis Presley berühmt wurde, rundeten die Feierstunde ab.


© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel