v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
19.12.2013

Ergotherapie in der Kinderklinik kann fortgesetzt werden


Bethel sichert Ergotherapie mit Spendenmitteln

Bielefeld-Bethel. Die Ergotherapie in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Ev. Krankenhauses Bielefeld (EvKB) wird fortgesetzt. Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel übernehmen die Kosten dieser Ergotherapie für krebskranke Kinder. Dies ist möglich durch den Einsatz zweckgebundener Einzelspenden und Mitteln aus dem derzeitigen Jahresspendenprojekt Kinder.  Bisher hatte die Elterninitiative für krebskranke Kinder „HandanHand“ die Ergotherapie in der Kinderklinik mitfinanziert. 

Eine Krebserkrankung im Kindesalter ist nur zu ertragen, wenn die Kinderklinik neben der medizinischen Versorgung stabilisierende Maßnahmen anbietet. Hierzu gehört die psychosoziale Versorgung der Patienten und Familien. Diese hochdifferenzierten Therapien, bestehend aus psychologischen Beratungen und Therapien, Kunst- und Ergotherapie sowie Musiktherapie sind bislang nur über Spendengelder zu finanzieren, da diese Leistungen nicht von den Kostenträgern übernommen werden.

Die Ergebnisse der Onkologie in der Kinderklinik sind in den letzten Jahren kontinuierlich verbessert worden. Sie bewegen sich aktuell im nationalen Spitzenbereich. „Wir können heute davon ausgehen, dass 70 bis 80 Prozent aller Kinder, die mit einer Krebserkrankung in unsere Behandlung kommen, langfristig gesund werden und im Weiteren ein weitgehend beschwerdefreies Leben führen können“, bestätigt Chefarzt Prof. Dr. Johannes Otte.


© 2021 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
var _paq = _paq || []; _paq.push(["setDoNotTrack", true]); _paq.push(['trackPageView']); _paq.push(['enableLinkTracking']); (function() { var u="https://statistiken.bethel.de/"; _paq.push(['setTrackerUrl', u+'piwik.php']); _paq.push(['setSiteId', 2]); var d=document, g=d.createElement('script'), s=d.getElementsByTagName('script')[0]; g.type='text/javascript'; g.async=true; g.defer=true; g.src=u+'piwik.js'; s.parentNode.insertBefore(g,s); })();