v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
26.04.2017

Erstaufführung: „Der zweite Mensch“


Bethels Volxtheater gastiert an der Uni Bielefeld

Bielefeld-Bethel. Am 13. Mai wird das neue Stück des Volxtheaters „Der zweite Mensch“ in der Universität Bielefeld gezeigt. Die Theaterwerkstatt Bethel zeigt die Erstaufführung von "Der zweite Mensch" in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Ästhetik der Universität Bielefeld. Wir laden Sie herzlich ein zu einem

Probenbesuch und Pressegespräch am Dienstag, 2. Mai, um 11 Uhr in der Universität Bielefeld, Raum T2 107

Die Volxtheater-Inszenierung bildet den dritten Teil der Trilogie „Welt aus den Fugen“ im Rahmen des Pilotprojektes „ReForm – inklusives Theater und Kulturelle Bildung“. Die Reihe nimmt gesellschaftliche Phänomene („Neu(e)Gier“, 2015), Zustände („WAHNS!NN“, 2016) und in diesem Jahr Entwicklungen in den Fokus. „ReForm“ wird gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, den Bund Deutscher Amateurtheater aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und die Stiftung der Sparkasse Bielefeld.

Es stehen Ihnen Rede und Antwort:

  • Matthias Gräßlin, Künstlerische Leitung, Regie
  • Katrin Nowak, Regie
  • Oona Kastner, Musikalische Leitung
  • Prof. Dr. Hans-Martin Kruckis, Leiter des Zentrums für Ästhetik der Uni Bielefeld
  • Mitglieder des Volxtheaterensembles

© 2020 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel