v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
23.07.2013

Fachhochschule der Diakonie und Kinder- und Jugendhospiz Bethel laden ein


Workshop zur Lebensqualität in betroffenen Familien

Bielefeld-Bethel. Zum Thema „Lebensqualität in Familien mit einem lebensverkürzend erkrankten Kind" veranstalten die Fachhochschule der Diakonie und das Kinder- und Jugendhospiz Bethel am Donnerstag, 5. September, von 9 bis 14 Uhr einen Workshop in der Neuen Schmiede in Bielefeld-Bethel. Eingeladen sind betroffene Angehörige, Mitarbeitende von stationären und ambulanten Kinder- und Jugendhospizdiensten sowie interessierte Bürger. Teilnehmende Experten sind unter anderem Prof. Dr. Hilke Bertelsmann und Diakonin Angela Quack von der Fachhochschule der Diakonie sowie die Leiterin des Kinder- und Jugendhospizes Bethel, Ulrike Lübbert. Die Teilnahmegebühr für den Workshop in der Handwerkerstraße 7 beträgt 20 Euro. Nähere Informationen und Anmeldungen über Angela Quack: Telefon (0521) 144 2713; E-Mail angela.quack[at]fhdd.de. Anmeldeschluss ist der 31. August 2013.


© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel