v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
08.04.2020

Familienalltag in der Krisenzeit


EvKB gibt Tipps für Eltern

Bielefeld-Bethel. Die Fälle häuslicher Gewalt nehmen während der Corona-Krise zu. Das alarmiert auch die Spezialisten im Kinderzentrum des Evangelischen Klinikums Bethel (EvKB). Auf der Internetseite gibt es deshalb Tipps für Eltern in der Corona-Situation zum Herunterladen. Auch eine Hotline wurde geschaltet, um gerade jetzt bei nicht-medizinischen Fragestellungen rund um die Familie zu helfen.

Die gemeinsame Zeit zu Hause hat bei vielen Familien nicht nur schöne Seiten. Damit angespannte Situationen gar nicht erst entstehen oder entschärft werden, gibt das Kinderzentrum Empfehlungen für die Eltern: Es sind wertvolle Tipps zur Tagesstruktur, zum Lernen für die Schule, Medienkonsum, Umgang mit der Angst, zu kleinen Ritualen und verrückten Stunden – allesamt Hilfen, die oftmals angespannte Situation zu Hause zu meistern. Die Tipps können gratis auf evkb.de/kinderzentrum heruntergeladen werden.

Gibt es darüber hinaus Fragestellungen, die nichts Medizinisches mit dem Coronavirus zu tun haben, wohl aber mit dem Familienalltag in der Krisensituation, gibt es jetzt eine Hotline des Kinderzentrums. Unter 0521 772-78043 stehen montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 14 Uhr Spezialisten des Kinderzentrums Rede und Antwort.


© 2020 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel