v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
29.10.2012

Karl-Heinz Bomberg in der Lobetaler Kirche


Lobetal. „Lieder zwischen Liebe und Revolution“ lautet das neue Programm von Karl-Heinz Bomberg, Dr. med., Liedermacher und Psychoanalytiker. Zu sehen ist Bomberg am 13. November um 19:30 in der Lobetaler Kirche. Die Titel beschreiben einen weiten Bogen von zwischen- menschlicher Poesie bis zu gesellschaftlichen Dimensionen und Visionen.

Bomberg greift  mit Vehemenz auf politische Themen zurück und setzt sie mitten in den Alltag. So ergeht es auch der großen Liebe, die erst im Kleinen Entfaltung findet. Der Liedermacher bekommt empathische Verstärkung durch das Klavierspiel von OTMAR DESCH, Facharzt für Allgemeinmedizin, Berufsmusiker, Komponist, der für überraschende Erweiterungen sorgt.

Der Berliner Autor, Liedermacher und Arzt, Karl-Heinz Bomberg, investiert gerne langes Nachdenken in kurze Niederschriften. „MANCHMAL WIRD VOM WIND DIR KÜHL“ serviert – zwischen den Liedern – komprimierte Ein- und Ansichten. Kurz. Knapp. Trocken. Treffend. 

Der Eintritt ist frei, um eine Spende zu Gunsten des Fördervereins der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal wird gebeten.


Dateien:
Karl-Heinz_Bomberg.JPG (876 KB)
© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel