v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
23.11.2010

Lesung in der Kava


Bielefeld. Am Freitag, 26. November, 12 Uhr mittags, kommt WDR 5, ein Radiosender des Westdeutschen Rundfunks, in die Kavalleriestraße 18 in Bielefeld. Eine halbe Stunde lang liest die Profisprecherin Regina Münch aus dem Roman „Timbuktu“ des amerikanischen Schriftstellers Paul Auster. Die Reihe „WDR liest vor“ findet immer an ungewöhnlichen Orten statt. Die Kava, wie der Treffpunkt in der Kavalleriestraße genannt wird, ist so ein Ort. Die Einrichtung der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel wird täglich von über hundert armen und wohnungslosen Menschen oder von Menschen mit Drogen- und Alkoholproblemen besucht. Die Sozialarbeiter in der Kava bieten ihnen individuelle Hilfen an, und es gibt die Möglichkeit, sich zu duschen, Wäsche zu waschen und sich mit anderen Menschen in einem warmen Raum zu treffen. Darüber hinaus finden regelmäßige Kulturveranstaltungen statt. Die Lesung am 26. November ist kostenfrei und öffentlich.

In seinem Roman „Timbuktu“ beschreibt Paul Auster aus ungewöhnlicher Perspektive das Leben eines Wohnungslosen. Ein Hund berichtet über den Alltag seines Herrchens auf der Straße.


© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel