v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
30.10.2017

„Manege frei!" für Bethel-Artisten im WDR


Bielefeld-Bethel. Das große Roncalli-Jubiläumsprojekt der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel kommt ins Fernsehen. Der WDR zeigt am 2. November um 22.40 Uhr in der Reihe „Tag7“ die halbstündige Reportage „Was ein Zirkus! – Menschen mit Behinderung in der Manege“. In dieser seltenen Langzeitdokumentation hat ein WDR-Team um Autor Wolfgang Luck drei Bethel-Artisten ein Jahr lang begleitet – von den ersten Schritten beim Zirkus-Workshop im Oktober 2016 bis zum umjubelten Auftritt im Roncalli-Zelt am 5. September in Hannover. Daniela Dyckerhoff, Julius Thole und Michel Langenfeld erzählen darin nicht nur vom Spaß an der Zirkusarbeit, sondern auch von ihrem Bethel-Alltag in der Mamre-Patmos-Schule und der Werkstatt KRAX.

Die inklusive Zirkus-Projekt war ein Höhepunkt des Jubiläums „150 Jahre Bethel“. Mitgewirkt haben neben dem Roncalli-Team auch die Bethel-Jubiläumsbotschafter Henning Krautmacher (Die Höhner) und Rolf Zuckowski.

Sendetermin: WDR: Tag7 - „Was ein Zirkus! – Menschen mit Behinderung in der Manege“, 2. November 2017 um 22.40 Uhr.


© 2020 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel