v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
28.10.2011

Neue Kooperation des Betheler Familienunterstützenden Dienstes (FuD)


Foto: Paul Schulz

Falken-Ferienspiele erstmalig auch mit behinderten Kindern 

Bielefeld-Bethel. Bogenschießen, Ponyreiten, Toben im Seilklettergarten … Der weitläufige Halhof an der Talbrücken Straße in Schildesche ist in diesen Tagen ein Abenteuerland für Sophie, Carlotta, Paula und Furkan (Foto). Unter dem Motto „Ferien auf dem Bauernhof“ veranstalten die Falken Bielefeld e. V. in diesen Herbstferien wieder ihre beliebten Ferienspiele mit zahlreichen Kindern und Jugendlichen. Zum ersten Mal sind auch Kinder mit Behinderung dabei. Der Familienunterstützende Dienst (FuD) der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel hat eine Kooperation mit den Falken für die Ferienspiele vereinbart. Die FuD-Mitarbeiterinnen Katharina Kampmann (l.) und Janine Wilke (4. v. l.) begleiten die Kinder bei den Aktivitäten. Wenn die gemeinsamen Spiele erfolgreich sind, soll die Kooperation in den kommenden Ferien fortgesetzt werden. Ziel der Kooperation ist es, die Gemeinschaft von behinderten und nicht behinderten Kindern im Sinne der „Inklusion“ zu fördern.


© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel