v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
30.10.2014

Neuer ausbildungs- und berufsbegleitender Studiengang im EvKB


Ergotherapie-Studium erfolgreich gestartet

Bielefeld-Bethel. Der neue ausbildungs- und berufsbegleitende Bachelor-Studiengang der Schule für Ergotherapie Eckardtsheim (EvKB) und der Fachhochschule der Diakonie (FHdD) in Bethel ist erfolgreich gestartet. Nur acht dieser Studiengänge gibt es bundesweit. Sämtliche Schülerinnen und Schüler des im September begonnenen Ausbildungsgangs nutzen bereits das neue Studienangebot und qualifizieren sich damit für ein erweitertes Aufgabenspektrum.

Das Studium, das nach neun Semestern mit dem akademischen Grad Bachelor of Science (B. Sc.) abschließt, vermittelt durch enge Verzahnung von Theorie und Praxis gleichzeitig ergotherapeutische Handlungskompetenz und eine wissenschaftliche Fundierung.

Wir möchten Ihnen dieses neue Studienangebot vorstellen und mit Ihnen über die Hintergründe und Auswirkungen der Akademisierung in den Gesundheitsberufen ins Gespräch zu kommen bei einem

Pressegespräch am Montag, den 3. November 2014, um 13:30 Uhr in der Fachhochschule der Diakonie (FHdD), Haus Terach, Raum E07, Grete-Reich-Weg 9, 33617 Bielefeld (Bethel).

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Dr. Rainer Norden, Vorsitzender Geschäftsführer, EvKB
  • Prof. Dr. Hilke Bertelsmann, Rektorin i.V. Lehrstuhlinhaberin Gesundheitswissenschaften, FHdD
  • Rainer Külker, M. Sc., Leiter Schule für Ergotherapie Eckardtsheim
  • Joel Telemann, Studierende, Schule für Ergotherapie Eckardtsheim

© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel