v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
15.06.2018

Neues Beratungsangebot in der Neuen Schmiede


Projekt LebensLust

Bielefeld-Bethel. Das Freizeit- und Kulturzentrum Neue Schmiede baut ein neues Beratungsangebot für Menschen mit Behinderungen zu den Themen Freundschaft, Partnerschaft und Sexualität auf. Ob bei der Partnersuche, bei Fragen zur Sexualität oder bei Gesprächsbedarf zu Gefühlen und Ängsten – das Projekt „LebensLust“ unterstützt Frauen und Männern, ihre Wünsche nach Freundschaft und Liebe selbstbestimmt zu leben. Zusätzlich zu den Einzel- oder Paarsprechstunden werden Gruppenangebote entwickelt, zum Beispiel Frauen- und Männertreffs, Angebote speziell für junge Menschen sowie Paare. Auch Angehörige, Fach- und Vertrauenspersonen haben die Möglichkeit, sich Informationen und Rat zu holen.

Ab dem Sommer wird das Beratungsangebot regelmäßig stattfinden. „Vereinzelt beraten wir auch schon, aber demnächst wird es eine wöchentliche offene Sprechstunde geben, zu der Frauen und Männer ohne Anmeldung kommen können“, erklärt Martina Kretschmer vom Projektteam. Die Beraterinnen und Berater kommen auch zu den Menschen nach Hause oder in Einrichtungen. Dass der Bedarf und der Wunsch nach solchen Angeboten für Menschen mit Behinderungen groß sind, haben Martina Kretschmer und ihre Kolleginnen und Kollegen in der Neuen Schmiede immer wieder in Gesprächen festgestellt. Denn selbstbestimmte Partnerschaft und Sexualität ist ein Grundrecht für alle – so der Leitgedanke von „LebensLust“.  Im Februar 2018 ist das von der Aktion Mensch geförderte Projekt an den Start gegangen.

Am Donnerstag, 21. Juni 2018, von 14 bis 16 Uhr, findet eine Auftaktveranstaltung in der Neuen Schmiede, Handwerkerstraße 7, 33617 Bielefeld-Bethel statt, die das Projekt „LebensLust“ vorstellt und zum Austausch einlädt. Um eine Anmeldung wird unter Tel.: 0521 144 5657 oder per E-Mail an lebenslust[at]bethel.de gebeten.

Als Gesprächspartnerinnen stehen vom Projektteam „LebensLust“ zur Verfügung:

Martina Kretschmer

Lena Friedrichs


© 2021 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
var _paq = _paq || []; _paq.push(["setDoNotTrack", true]); _paq.push(['trackPageView']); _paq.push(['enableLinkTracking']); (function() { var u="https://statistiken.bethel.de/"; _paq.push(['setTrackerUrl', u+'piwik.php']); _paq.push(['setSiteId', 2]); var d=document, g=d.createElement('script'), s=d.getElementsByTagName('script')[0]; g.type='text/javascript'; g.async=true; g.defer=true; g.src=u+'piwik.js'; s.parentNode.insertBefore(g,s); })();