v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
07.02.2019

PRESSEEINLADUNG


Tag der Kinderhospizarbeit 2019

Minister Laumann besucht Kinder- und Jugendhospiz Bethel

Bielefeld-Bethel/Düsseldorf. Am Tag der Kinderhospizarbeit, Sonntag 10. Februar 2019, besucht der NRW-Minister für Arbeit.Gesundheit.Soziales, Karl-Josef Laumann, das Kinder und Jugendhospiz Bethel. Der Minister will sich über die Arbeit informieren und mit betroffenen Familien sowie Mitarbeitenden des Hospizes austauschen. Wir laden Sie ein, bei einem Höhepunkt des Besuches dabei zu sein am Sonntag,

10. Februar 2019: genau um 12 Uhr starten am Kinder- und Jugendhospiz Bethel, Remterweg 55, 33617 Bielefeld (und an allen anderen Orten der Kinderhospizarbeit in Deutschland), weiße Ballons mit den grünen Bändern der Hoffnung in den Himmel.

Um 12.15 Uhr stehen für ein kurzes Gespräch im Wohnzimmer des Kinder- und Jugendhospizes zur Verfügung:

  • Minister Karl-Josef Laumann,
  • Bethels Vorstandsvorsitzender Pastor Ulrich Pohl und
  • Hospizleiterin Ulrike Lübbert.

Der Tag der Kinderhospizarbeit wird in Deutschland seit 2006 begangen. Er wurde vom Deutschen Kinderhospizverein initiiert. Mit besonderen Aktionen soll die Bevölkerung auf die Kinderhospizarbeit aufmerksam gemacht werden. Das Symbol für den Tag, ein grünes Band, macht die Hoffnung deutlich, dass sich immer mehr Menschen mit den lebensverkürzend erkrankten Kindern und deren Familien verbünden, sich für sie engagieren und die Kinderhospizarbeit unterstützen.


© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel