v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
15.04.2019

Sarepta-Schwesternschaft


Clownerie – ein Spiel mit Witz und Herz

Bielefeld-Bethel. Die Sarepta Schwestern laden am Samstag, 25. Mai, zur Veranstaltung „Clownerie – ein Spiel mit Witz und Herz“ ein. Dr. Gisela Matthiae, Theologin und Clownin, leitet das Angebot.

Eine rote Nase aufsetzen und so das Leben meistern? Clowninnen und Clowns finden das Leichte im Schweren und das Komische im Tragischen. Sie gehen dabei Umwege und entdecken erstaunliche Dinge. Mit großer Neugierde stolpern sie, nicht zuletzt über sich selbst. Dabei machen sie sich niemals lustig über den Ernst des Lebens, sie geben ihm nur nicht das letzte Wort. Mit einfachen Übungen, Bewegungen und Improvisationen gelingt es spielerisch, die Kunst des Lebens auf die clowneske Art zu erproben. Dabei zeigt sich, wie verwandt Clownerie mit dem christlichen Menschenbild ist. Das verlockt, sich auch biblischen Texten mit der roten Nase zu nähern.

Die Veranstaltung findet statt von 10 bis 16:30 Uhr im Kleinen Saal des Assapheums, Bethelplatz 1, 33617 Bielefeld. Die Kosten für Teilnahme und Mittagessen betragen 25 Euro. Information und Anmeldung bis zum 10. Mai 2019 bei Schwester Susanne Lamour-Exner, Telefon: 0521 144-2207, E-Mail: susanne.lamour-exner[at]bethel.de.


© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel