v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
12.05.2016

Soziale und gesundheitliche Hilfe für 50 Personen ohne Unterkunft


Bielefeld. Seit dem Winter gilt in der Bielefelder Obdachlosenhilfe einer besonderen Personengruppe erhöhe Aufmerksamkeit. Ca. 50 Personen werden derzeit von den bewährten sozialarbeiterischen Angeboten der Bielefelder Hilfen für Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten nicht erreicht und leben auf der Straße. Alle Menschen aus dieser Gruppe halten sich langjährig in Bielefeld auf. Ihre Lebenssituation ist geprägt von Mangel an angemessenem Wohnraum, Geld, Arbeit, Gesundheit und stabilen sozialen Beziehungen.

Wie in der Sitzung des Psychiatriebeirats der Stadt Bielefeld 11. Mai 2016 vom Vertreter des Amtes für Soziale Dienste, Willi Feix, bekanntgegeben wurde, werden die Stadt Bielefeld und Bethel in einem gemeinsamen Projekt besondere Anstrengungen unternehmen, um auf den Einzelfall zugeschnittene Lösungen zu finden. Bethel bringt dabei die notwendige Sozialarbeit / Streetwork und die notwendigen Medizinischen Hilfen in Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Krankenhaus Bielefeld ein, die Stadt kümmert sich um die Versorgung mit Wohnraum.

Der Leitung des Sozialamts und den Zuständigen in Bethel ist es ein besonderes Anliegen hier Lösungen zu finden. Die Bielefelder Hilfen im Bereich von Wohnungslosigkeit haben bundesweit Vorbildcharakter. Die Leistungsfähigkeit muss sich nun auch an diesen besonders schwer zugänglichen Personenkreis erweisen. „Für jeden einzelnen Menschen wollen wir annehmbare Lösungen finden“, sagt Susanne Schulz, Leiterin des Bielefelder Sozialamtes. Michael Conty, Bethel.regional, ist froh, „dass wir einen gemeinsamen Weg gefunden haben, wirksame Hilfen zu entwickeln.“


© 2021 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
var _paq = _paq || []; _paq.push(["setDoNotTrack", true]); _paq.push(['trackPageView']); _paq.push(['enableLinkTracking']); (function() { var u="https://statistiken.bethel.de/"; _paq.push(['setTrackerUrl', u+'piwik.php']); _paq.push(['setSiteId', 2]); var d=document, g=d.createElement('script'), s=d.getElementsByTagName('script')[0]; g.type='text/javascript'; g.async=true; g.defer=true; g.src=u+'piwik.js'; s.parentNode.insertBefore(g,s); })();