v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
04.02.2020

Spende


Bei der Spendenübergabe im Kinderhospiz Bethel freuen sich Einrichtungsleiterin Ulrike Lübbert (2. v. l.) und Linda Bulthaup (l.), Leiterin des Stationären Hospiz „Haus Zuversicht“, über die großartige Unterstützung von Klaus-Dieter Tweer, der von seiner Frau Doris begleitet wurde. Foto: Reinhard Elbracht

Unternehmer Klaus-Dieter Tweer spendet 7.100 Euro für Bethel

Bielefeld-Bethel. Der Bielefelder Unternehmer Klaus-Dieter Tweer feierte vor wenigen Tagen seinen 80. Geburtstag und bat seine Gäste um Spenden für das Kinder- und Jugendhospiz Bethel. Dabei kam eine Spendensumme von 3.550 Euro für schwerkranke Kinder und ihre Familien zusammen.

Klaus-Dieter Tweer, der seit vielen Jahren kranke Kinder und die Hospizarbeit in Bethel unterstützt, verdoppelte diesen Betrag und spendete zusätzlich 3.550 Euro für das Stationäre Hospiz „Haus Zuversicht“. Das Haus wurde 1998 in Bethel eröffnet, um erwachsenen Menschen ein würdevolles Sterben zu ermöglichen.


© 2020 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel