v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
22.06.2010

Theater am ungewöhnlichen Ort


Bielefeld-Bethel. Mit ihrem aktuellen Projekt ist die Theaterwerkstatt Bethel der Wahrheit auf der Spur: Das Stück „Nichts als Wahrheit“ wird jetzt an besonderem Ort in der Ortschaft Bethel aufgeführt. Der Spielort Alte Tischlerei am Quellenhofweg wird in den Sommerferien abgerissen, erlebt aber vorher als letzten Akt noch einmal großes Theater.  

Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners, sagte einmal der Physiker und Philosoph Heinz von Förster. Welche Lüge liegt in der Wahrheit? Welche Wahrheit in der Lüge? Was geschieht im, um und zwischen Menschen im Ringen um das Wahre, Schöne, Gute? Wahrheit und Lüge bilden ein Paar mit schöpferischem Potential: Abheben von der Realität, Sprengung des Normalen, offene Türen für Phantasie. 

Das besondere Theaterprojekt an bedrohtem Ort möchten wir Ihnen gerne vorstellen in einem Pressegespräch am Donnerstag, 24. Juni 2010 um 11 Uhr an der alten Tischlerei Bethel, Quellenhofweg 40 in 33617 Bielefeld-Bethel. 

Es geht um das Stück und einen Einblick in die Probenarbeit sowie um Perspektiven für die Zukunft des Areals im Rahmen des Stadtumbaus West. 

Es werden anwesend sein:

Matthias Gräßlin, Leiter der Theaterwerkstatt Bethel

Paul-Friedrich Klein, Ortschaftsreferent Bethel

Ensemblemitglieder des Volxtheaters der Theaterwerkstatt Bethel


© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel