v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
10.07.2020

Veranstaltungshinweis


Neues Beratungsangebot der Fachstelle Glücksspielsucht für Angehörige - 5 Mal 100 Minuten zur eigenen Vorsorge

Bielefeld-Bethel. Wenn aus Spiel Ernst wird leiden vor allen Dingen die Angehörigen von spielsüchtigen Menschen.

Die Fachstelle Glücksspielsucht in der Ambulanten Suchthilfe Bethel des Evangelischen Klinikums Bethel (EvKB) bietet ab Montag, 20.Juli, einen neuen Kurs für Angehörige von Glücksspielern an.

Die fünf Gesprächsabende jeweils von 18 bis 19.40 Uhr richten sich an Partner, Eltern, Geschwister oder Angehörige, die mehr über die Suchterkrankung erfahren möchten und gleichzeitig lernen wollen, Strategien zu entwickeln, um sich selbst zu schützen. Der Kurs der Fachstelle Glücksspielsucht, die zu den fünf größten Beratungsstellen in der Bundesrepublik gehört, ist kostenfrei. Um eine telefonische Anmeldung unter 0521 772 78752 oder eine E-Mail-Anmeldung an joerg.vogt[at]evkb.de wird gebeten.

Die Kurstermine jeweils montags im Überblick:
20. Juli./27. Juli/3. August/24. August und 31. August 2020


© 2020 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel