v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
02.01.2017

Von Bethel überzeugt und für Bethel da:


DONOTS

Hannelore Kraft

Heino

Jörg Pilawa

Caroline Herfurth

Roger Federer

150 Botschafterinnen und -botschafter zum 150. Jubiläum!

Bielefeld-Bethel. Im Jahr 2017 werden die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel 150 Jahre alt. Dazu gratulieren 150 Prominente aus Kirche, Politik, Kultur, Medien, Sport und Showbusiness: Tagesschaumann Marc Bator, Tennis-As Roger Federer, die Schauspielerinnen Martina Gedeck oder Karoline Herfurth, NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig, Moderatorin Marietta Slomka, Schauspieler Walter Sittler oder die Musiker Max Raabe und Till Brönner. Sie alle zollen Bethel und der hier praktizierten diakonischen Arbeit ihre Anerkennung. Auf der Homepage www.bethel.de sind ab heute alle Botschafter aufgeführt, jeweils eine oder einer ist Botschafter des Tages.

Die Prominenten sind mit ihrem Bild und einer Jubiläumsbotschaft zu sehen, einige haben auch ein Video für Bethel gedreht. „Menschen, die Hilfe brauchen, ein würdevolles und selbstverständliches Leben zu ermöglichen – dafür steht Bethel in meinen Augen auf bemerkenswerte und beispielhafte Weise“, sagt etwa der Autor Frank Schätzing. Auch die deutsche Rockband Donots gratuliert: „Schön, dass sich Bethel für so viele gute Sachen engagiert und dies schon seit 150 Jahren tut. Wir wünschen alles Gute!“ Und die frühere Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth stellt fest: „So brauchen wir einen Umgang miteinander, wo sich der Einzelne der persönlichen Zuwendung durch den anderen sicher sein kann, so wie es in Bethel seit 150 Jahren zu erleben ist.“


Dateien:
DONOTS.jpg (2.4 MB)
Hannelore_Kraft.jpg (1.6 MB)
Heino.jpg (319 KB)
Joerg_Pilawa.jpg (738 KB)
Karoline_Herfurth.jpg (3.5 MB)
Roger_Federer.jpg (5.7 MB)
© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel