v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
26.04.2017

„Wir sind da! Wir sind Bürgerinnen und Bürger“


Menschen mit Behinderung zu Gast bei Oberbürgermeister Schulz

Hagen/Bielefeld.  Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel unterstützen seit vielen Jahren Menschen mit Behinderungen dabei, ein zufriedenes Leben zu führen und an der Gemeinschaft teilzuhaben. Das ist Ausdruck der Vision „Gemeinschaft verwirklichen“. Im Rahmen unseres 150-jährigen Jubiläums haben einige Menschen mit Behinderungen, die sich unter anderem als Werkstatträte und Heimbeiräte engagieren, die Idee entwickelt, eine politische Aktion in ihrer Kommune vorzuschlagen. Das Vorhaben unter dem Motto „Wir sind da! Wir sind Bürgerinnen und Bürger“ wird in einer Arbeitsgruppe von Menschen mit Behinderungen sorgfältig vorbereitet und soll auch anderen Menschen mit Behinderungen Mut machen, sich als Bürgerinnen und Bürger aktiv in die Gestaltung ihres Gemeinwesens einzubringen. Bezahlbarer Wohnraum, Barrierefreiheit, Sozialtickets und der Abbau von Bürokratie sind nur einige der Themen, mit denen sich die Arbeitsgruppe beschäftigt.

Bei einem Besuch beim Hagener Oberbürgermeister Erik Schulz wird die Arbeitsgruppe am Mittwoch, 3. Mai 2017, um 13 Uhr ihre Vorstellungen und Wünsche für die weitere Entwicklung der Stadt vorstellen und mit dem Stadtoberhaupt ins Gespräch kommen.

An 10 weiteren Standorten von Bethel.regional werden zwischen dem 24. April und 10. Mai 2017 Bürgermeisterbesuche der entsprechenden Arbeitsgruppen stattfinden, unter anderem in Dortmund, Ennepetal, Hamm, Höxter und Bielefeld. 

Ansprechpartner: Sabine Meyer, Bereichsleitung Bethel.regional, Tel. 02334-44154010, E-Mail: sabine.meyer@bethel.de


© 2020 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel