v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
Die 4. Dimension

Die Neuerscheinung »Die 4. Dimension« erweitert die Reihe der Fachveröffentlichungen im Bethel-Verlag. Konzipiert und herausgegeben wurde das Buch von Priv.-Doz. Dr. Tanja Sappok, Oberärztin und Leiterin der Psychiatrischen Institutsambulanz im Ev. Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge (KEH) in Berlin, und Prof. Dr. Albert Diefenbacher, Chefarzt der Abteilung für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im KEH.

Die Publikation fußt auf Beiträgen eines viel beachteten Gesundheitstags in Berlin, bei dem KEH-Fachleute aus dem Behandlungszentrum für Menschen mit geistiger Behinderung und psychischer Erkrankung die vielen Facetten des ganzheitlichen Ansatzes anschaulich darstellten. An einem Fallbeispiel werden die vielfältigen psychiatrischen Aspekte des diagnostischen und therapeutischen Handelns bei Menschen mit Intelligenzminderung deutlich. Dabei wurde der in der Medizin übliche »bio-psycho-soziale« Ansatz um die vierte Dimension, die der emotionalen Entwicklung, ergänzt.

Hinzu kommt ein umfangreicher Anhang weiterführender Literatur. Die Zeitschrift »Inklusive Medizin« erlaubte den Abdruck von zehn Beiträgen aus dem zurückliegenden Jahrzehnt, die von den KEH-Experten (mit-)verfasst worden waren. Beiträge aus dem RING vervollständigen das Werk.

Die 4. Dimension. Erweiterung des bio-psycho-sozialen Krankheitsmodells um die emotionale Entwicklungskomponente bei Menschen mit geistiger Behinderung. Bethel-Verlag, 2017. 138 Seiten, 29,80 Euro. ISBN 978-3-935972-48-2.

 
© 2018 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel