v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen

Veranstaltungen

12 November 2019 - 12 November 2019


Ausstellung "Flucht in eine neue Welt"

16 September 2019 - 15 Januar 2020
Kategorie: Ausstellungen

Im Haus der Stille in Bielefeld-Bethel wird eine neue Ausstellung unter dem Titel „Flucht in eine neue Welt“ eröffnet. Es werden Bilder der Künstlerin Pia Kammer gezeigt. Mit ihren farbstarken, zum Teil großformatigen Bildern stellt sie ihre Arbeit vor. Die Ausstellung ist bis zum 15. Januar 2020 montags bis samstags von 8 bis 18 Uhr im Haus der Stille, Am Zionswald 5, 33617 Bielefeld-Bethel (gegenüber der Zionskirche) zu besichtigen.


Gottesdienste in der Zionsgemeinde

10 November 2019 - 16 November 2019
Kategorie: Gottesdienste

Ort

Uhrzeit

Gottesdienste am Sonntag

Prediger/in / Leitung

Zionskirche

10:00 Uhr

Eröffnungsgottesdienst der Friedensdekade mit anschließendem Kirchenkaffee

Pastor Melzer mit Konfirmanden und Konfirmandinnen

Gilead I

10:30 Uhr

Familiengottesdienst

Prädikantin Blauth, Prof’n Dr. Bertelsmann

Gilead III

09:30 Uhr

Gottesdienst mit Abendmahl

Pastor Appelt

Gilead IV

09:30 Uhr

Gottesdienst mit Abendmahl

Pastorin Westrupp

EvKB, Kapelle Johannesstift

10:00 Uhr

Gottesdienst

Pastorin Dr. Frommann

Klinik Mara

10:30 Uhr

Gottesdienst mit Abendmahl

Pastorin Westrupp

Haus Emmaus

10:00 Uhr

Nachbarschaftsgottesdienst

Pastorin Eichhorn

Zionskirche

Montag, 11.11 bis Freitag, 15.11. jeweils um 19:00 Uhr

Friedensgebete

 

Zionskirche

Mittwoch, 13.11.
19:30 Uhr

Gemeindeversammlung

 

Haus der Stille

Samstag, 16.11.
18:00 Uhr

Vesper mit Abendmahl

Pastorin Timm-Münden


Außenseiter!? – Eine Einführung in inklusive Theaterarbeit | Theaterwerkstatt Bethel

11 November 2019 - 13 November 2019 09:00 - 16:00
Kategorie: Theater, Seminare

Zu einer offenen demokratischen Gesellschaft gehören alle Menschen, unabhängig von ihrer politischen Gesinnung, Aussehen, Herkunft, körperlichen oder kognitiven Einschränkungen, Glauben, sexuellen Orientierungen u.v.m. Dennoch werden immer wieder Einzelne und Gruppen zu Außenseitern. Sie empfinden sich als ignoriert, behindert, ausgegrenzt, gemobbt oder sogar zu Sündenböcken gemacht. Andere werden verehrt und gehypt. Was heißt es für Menschen, die aufgrund besonderer Eigenschaften allein dastehen? Und was bedeutet der hilflose Umgang mit ihnen für die Gesellschaft als Ganzes?

Die Bühne wird in diesem Seminar zum sozialen Experimentierfeld. Im theatralen Wechselspiel wird deutlich, was Menschen verbindet und was sie unterscheidet. Aus Haltungen erwachsen Bewegungen, Handlungen und spannende Geschichten, eigenes Theater.

Moderation: Matthias Gräßlin

Das Angebot ist kostenlos.

Ort: Theaterwerkstatt Bethel, Handwerkerstr. 5, 33617 Bielefeld


© 2019 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel