v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
 
Spenden
Suchen
  • Das Foto zeigt eine Schülerin und einen Schüler der Mamre-Patmos-Förderschule in Bielefeld-Bethel.
  • Das Foto zeigt einen jungen Mann, der bei den Bethel-Athletics, einer großen Sportveranstaltung für Menschen mit Behinderung, begeistert jubelt.
  • Auf dem Foto sind ein Bewohner und einei Bewohnerin von Haus Bethanien in Bethel zu sehen.
  • Das Foto zeigt einen Bewohner des Hauses Jabbok in Bielefeld-Bethel im Gespräch mit einem Mitarbeiter.
  • Das Foto zeigt einen älteren Mann, der in seiner eigenen Wohnung von Bethel betreut wird.

Behindertenhilfe

Menschen mit Behinderung ein zufriedenes und gelingendes Leben in Achtung und Würde zu ermöglichen, ist ein grundlegendes Ziel der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel. Sie sollen in ihrer Unabhängigkeit gefördert werden, damit sie ihr Leben so weit wie möglich selbst gestalten können, und es soll ihnen möglich sein, am Leben in der Gemeinschaft teilzuhaben.

Betreut und gefördert werden Menschen, bei denen geistige, körperliche und seelische Behinderungen in ganz unterschiedlichem Maße zusammentreffen. Dabei gilt für Bethel: Es sind die Menschen selbst, die entscheiden, wie und wo sie leben wollen. Um ihnen dieses zu ermöglichen, hat Bethel eine Vielzahl ambulanter und stationärer Angebote entwickelt. Das Spektrum reicht vom Einzelwohnen bis zur Wohngemeinschaft und von der Grundversorgung über die Gestaltung der sozialen Kontakte bis hin zu pflegerischen, medizinischen und psychotherapeutischen Hilfen.

Bethel ist es ein besonderes Anliegen, neue Hilfen dort zu entwickeln, wo es noch Versorgungslücken gibt. Denn nur so können Menschen weiter in der Nähe ihrer Familie und ihrer Freunde leben, auch wenn sie Unterstützung benötigen. Die Wohnheime und Wohngruppen befinden sich mitten in gewachsenen Gemeinden und Stadtteilen: Geschäfte, Arztpraxen oder auch Bushaltestellen sind gut zu erreichen, und man kann andere Anwohner auf der Straße, in der Kirche oder beim Friseur treffen. So wird für Menschen mit Behinderung ein Leben möglich, das ganz im Zeichen von mehr Normalität und Selbstständigkeit steht.

Die Betheler Behindertenhilfe unterstützt Menschen in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Berlin und Brandenburg.

Nordrhein-Westfalen

Behindertenhilfe Bethel (Bethel.regional)

Angebote für Erwachsene mit geistiger Behinderung oder komplexer Behinderung
weitere Informationen

Angebote für Kinder und Jugendliche mit geistiger oder mehrfacher Behinderung
weitere Informationen

Angebote für Menschen mit autistischen Behinderungen
weitere Informationen

Kurzzeitbetreuung
weitere Informationen

Bewegungs- und Sporttherapeutischer Dienst (BSD)
weitere Informationen

 

Bethel proWerk
Arbeit und berufliche Rehabilitation im Raum Bielefeld
weitere Informationen

 

Stiftungsbereich Schulen
Mamre-Patmos-Förderschule in Bielefeld
weitere Informationen

 

Krankenhaus Mara

Epilepsie-Zentrum Bethel (Bielefeld)
weitere Informationen

Zentrum für Behindertenmedizin (Bielefeld)
weitere Informationen

 

In der Gemeinde leben
Raum Düsseldorf
www.igl-duesseldorf.de

 

Niedersachsen

Bethel im Norden - Behindertenhilfe
www.bethel-im-norden.de

 

Berlin und Brandenburg

Ev. Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge – Berlin
Ev. Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge
leben lernen gGmbH am EDKE

Gemeindepsychiatrischer Verbund und Altenhilfe gGmbH– Berlin
www.gpva.de

Hoffnungstaler Stiftung Lobetal - Brandenburg
weitere Informationen

Hoffnungstaler Werkstätten gGmbH - Brandenburg
weitere Informationen

 
© 2016 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel