Videoprojekt auf Instagram: Betheljahr-Teilnehmende stellen sich vor

Menschennah | Geschichten aus Bethel

Neues Videoprojekt: Betheljahr-Teilnehmende stellen sich vor

Seit 20 Jahren gibt es das Betheljahr. Generationen junger Männer und Frauen haben in vielen Einrichtungen ihren Dienst getan. Ebenso vielfältig wie ihre Aufgabenfelder sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst. Gerade findet wieder der jährliche Wechsel statt. Deshalb haben wir mit der Kamera die jungen Menschen besucht, die ihr Freiwilliges Soziales Jahr schon fast vollständig hinter sich haben, und haben sie gefragt, wie es ihnen in Bethel ergangen ist. Entstanden ist eine kurze Video-Serie, die auf Bethels Social Media-Kanälen – Instagram, Youtube und demnächst auch Facebook – gezeigt wird.

An dieser Stelle wird ein Video über YouTube eingebunden, welches aber aufgrund der aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt werden kann.

Bitte akzeptieren Sie die notwendigen Marketing-Cookies um das Video anzuzeigen.

"Jeder Tag ist anders, und das macht es so besonders", sagt Noah Casper. Der 21-Jährige ist in den Tagesgestaltenden Angeboten im Haus Emmaus im Einsatz.

An dieser Stelle wird ein Video über YouTube eingebunden, welches aber aufgrund der aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt werden kann.

Bitte akzeptieren Sie die notwendigen Marketing-Cookies um das Video anzuzeigen.

Charlotte Froneck macht ihr Freiwilliges Soziales Jahr in der Asthma-Ambulanz, die zum Ev. Klinikum Bethel gehört. Hier hat sie viel gelernt – medizinisch, aber auch persönlich.

An dieser Stelle wird ein Video über YouTube eingebunden, welches aber aufgrund der aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt werden kann.

Bitte akzeptieren Sie die notwendigen Marketing-Cookies um das Video anzuzeigen.

Julian Zink will Wirtschaftsinformatik studieren. Nach dem Abi macht er aber zuerst ein Betheljahr in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen.

Redaktion: Robert Burg | Videograph: Matthias Cremer

Du möchtest mehr erfahren?

Freiwilligenagentur Bethel

Das Betheljahr ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr für junge Erwachsene ab 17 Jahren. Die meisten Einsatzorte sind in unsere Einrichtungen und Diensten im Sozial- oder Gesundheitsbereich angesiedelt. Hier assistieren, begleiten, fördern oder pflegen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Menschen, die Hilfe brauchen. Darüber hinaus kann das Betheljahr auch Einblicke in Verwaltung, Handwerksbetriebe, Hauswirtschaft, Öffentlichkeits- oder Kulturarbeit gewähren – ganz nach den persönlichen Interessen der jungen Menschen.

Kontakt

Haben wir dein Interesse an einem FSJ in Bethel geweckt? Hier ist unsere Freiwilligenagentur zu erreichen:

0521 144-3087

0800 23 84 355

Zur Website

 

Menschennah

Weitere Geschichten aus Bethel

Themen | Arbeiten in Bethel, Lobetal

„Unsere Räder sind echte Hingucker“

„Unsere Räder sind echte Hingucker“

Themen | Behindertenhilfe, Bielefeld

Betheljahr-Teilnehmerin findet ihre Bestimmung

Betheljahr-Teilnehmerin findet ihre Bestimmung
Diakonisse Gerda Hegemann sitzt mit ihrem Kuscheltier-Schaf im Sessel.

Themen | Bielefeld

Handarbeit ist ihre große Leidenschaft

Handarbeit ist ihre große Leidenschaft

Pressekontakt

Pressekontakt