Zwei Frauen umarmen sich
Gemeinnütziger Nachlass

Mit dem Testament Gutes tun

Viele Menschen wünschen sich, über ihr eigenes Leben hinaus Gutes zu tun und bedenken eine gemeinnützige Einrichtung wie die Stiftung Bethel in ihrem Testament, um benachteiligten Menschen zu helfen.

Ein Testament für Bethel

Schenken Sie Lebensqualität, Chancen und Zuwendung auf lange Zeit. Als Erbin sind wir uns des vollen Umfangs unserer Verantwortung bewusst und kümmern uns zuverlässig und achtsam um alle notwendigen Angelegenheiten und Wünsche. Gerne übernehmen wir für Sie:

  • die Organisation der Grabpflege
  • die Haushaltsauflösung
  • den Verkauf Ihrer Immobilie

Da die Stiftung Bethel gemeinnützig ist, fällt außerdem keine Erbschaftsteuer an. Das bedeutet, dass jede testamentarische Zuwendung den beeinträchtigten Menschen in Bethel ungeschmälert zugutekommt.

Pastor Ulrich Pohl
Es ist eine gute Sache, in helfende Hände zu geben, was die eigenen Hände erarbeitet haben, aber nicht mehr einsetzen können. Das schafft Hoffnung und Mut für die Menschen, die aus eigener Kraft die weite Strecke des Lebens nicht bewältigen können.
Pastor Ulrich Pohl | Vorstandsvorsitzender v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel

Vorsorge in 40 Minuten

Haben Sie ein bisschen Zeit? In unserem Filmbeitrag „Gut vorgesorgt – Impulse aus Bethel“ beantworten wir Fragen zu den Themen Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Testament.

An dieser Stelle wird ein Video über YouTube eingebunden, welches aber aufgrund der aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt werden kann.

Bitte akzeptieren Sie die notwendigen Marketing-Cookies um das Video anzuzeigen.

Informationsfilm von Bethel zu den Themen Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Testament

Der Ratgeber zum Älterwerden

162 Seiten randvoll mit Informationen zu Vitalität, Wohlgefühl und Vorsorge im dritten Lebensabschnitt.
Der Ratgeber zum Älterwerden

Unsere Testamentsbroschüre

Sie möchten Bethel in Ihrem Testament bedenken und sind sich unsicher, wie Sie Ihren Wunsch korrekt in Ihrem Nachlass formulieren sollen.
Unsere Testamentsbroschüre

Ihre Ansprechpartner für Testamentsspenden

Pastor Ulrich Pohl

Leiter der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel

Postfach 13 02 49
33545 Bielefeld

Kontakt für Nachlassangelegenheiten

Quellenhofweg 25
33617 Bielefeld

0521 144-4777

info.nachlass(at)bethel.de

Videotelefonat mit Bethel

So funktioniert ein Videotelefonat mit Bethel

Es gibt Themen und Fragen, die man lieber persönlich miteinander besprechen möchte, um ein Gesicht zur Stimme zu sehen. Wir bieten Ihnen daher von montags bis freitags die Möglichkeit, von zu Hause persönlich per Videotelefonie mit uns zu sprechen.

1. Termin anfragen
Melden Sie sich telefonisch unter 0521 144-4777 und vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin.

2. Bestätigungsmail erhalten
Im Anschluss erhalten Sie von uns eine E-Mail mit dem vereinbarten Termin und einem Link zum Videotelefonat.

3. Bethel persönlich kennenlernen
Für das Videotelefonat brauchen Sie einen PC, Laptop, Tablet oder Smartphone mit Kamera und eine stabile Internetverbindung. Und schon kann es losgehen!