Zwei Frauen mit Xylophon Bethel.regional Projekt Hamm
Nächstenliebe schenken

Spenden statt Geschenke

Ihre Feier als Spendenaktion – wünschen Sie sich zu feierlichen Anlässen statt Geschenken eine Spende für Ihr Bethel-Herzensanliegen von Ihren Gästen.

Spenden sammeln zu persönlichen Anlässen

Nutzen Sie Ihren feierlichen Anlass dazu, Spenden für behinderte, kranke oder sozial benachteiligte Menschen zu sammeln. Dadurch schenken Sie nicht nur Hilfe, sondern auch Nächstenliebe.

  • Spenden zu Ihrem Fest
  • Spenden zur Trauerfeier
  • Eigene Spendenaktion starten

 

Spenden zu Ihrer Feier

Junge und Frau machen Seifenblasen an der Mamre-Patmos-Schule

Ob ein Geburtstag oder Jubiläum, eine Geburt, Taufe, Hochzeit oder Verabschiedung in den Ruhestand: Antworten Sie auf die Frage: „Was wünschst Du Dir denn?“ doch beim nächsten Mal mit: „Ich wünsche mir Spenden für die Menschen in Bethel!“ 

Mit einer Anlassspende für Bethel tun Sie Gutes und teilen Ihr Glück mit kranken und behinderten Menschen. Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl eines geeigneten Projektes, für das Sie sammeln möchten. Nehmen Sie dazu gerne Kontakt zu uns auf.  

Spenden statt Schenken – so funktioniert’s

Spenden über ein eigenes Sonderkonto sammeln
1. Projekt auswählen

Wählen Sie eines unserer Hilfeprojekte aus oder besprechen Sie mit uns persönlich, welches Anliegen Sie unterstützen möchten.

2. Spendenkonto einrichten

Richten Sie als Gastgeberin oder Gastgeber ein Sonderkonto für die Spenden Ihrer Gäste ein.

3. Gäste informieren und Ihre Feier genießen

Stellen Sie sicher, dass Ihre Gäste Ihren Spendenwunsch und die richtigen Kontodaten kennen, damit sie eine Geschenkspende auf Ihr Sonderkonto überweisen können.

4. Gesamtsumme an Bethel überweisen

Unter Angabe eines zuvor mit uns vereinbarten Verwendungszwecks überweisen Sie den Gesamtbetrag der Spenden auf das Spendenkonto von Bethel.

5. Spendenbescheinigung(en) erhalten

Bitte lassen Sie uns eine Liste mit den Namen, Anschriften und Einzelbeträgen Ihrer Gäste zukommen, wenn diese damit einverstanden sind. So können wir für alle Personen Dankbriefe und Spendenbescheinigungen ausstellen. 

Achtung: Wenn wir Ihnen eine Spendenbescheinigung über die Gesamtsumme zusenden, dürfen wir Ihren Gästen keine mehr zur Verfügung stellen, da jede Spende nur einmal steuerlich absetzbar ist.

Spenden auf das Spendenkonto Bethels
1. Projekt auswählen

Wählen Sie eines unserer Hilfeprojekte aus oder besprechen Sie mit uns persönlich, welches Anliegen Sie unterstützen möchten. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen individuellen Verwendungszweck.

2. Gäste informieren und Ihre Feier genießen

Stellen Sie sicher, dass Ihre Gäste Ihren Spendenwunsch sowie den Verwendungszweck kennen und die Kontodaten von Bethel vorliegen haben, um eine Spende ihrer Wahl auf unser Spendenkonto zu überweisen.

3. Spendenbescheinigung(en) und Infos zum Erfolg erhalten

Anschließend erhalten Sie von uns eine Liste mit den Namen der Spender und einer Info zur Gesamtsumme. Alle Spenderinnen und Spender erhalten einen Dank von Bethel und ab einem Betrag von 20 € auch eine Spendenbescheinigung.

Spenden zur Trauerfeier

Zwei Frauen umarmen sich

Der Verlust eines geliebten Menschen schmerzt mehr als Worte es sagen können. Deswegen bringen Verwandte, Freundinnen und Freunde ihre Anteilnahme oft mit Blumen oder Kränzen zum Ausdruck. Viele wünschen sich auch, im Namen des oder der Verstorbenen etwas Gutes zu tun – dann können sie Bethel unterstützen, mit einer Gedenkspende für benachteiligte Menschen.  

Hinterbliebene können in der Traueranzeige auf die Gedenkspende hinweisen und ihre Gäste um eine Spende anstelle von Blumen und Kränzen bitten.

Sie haben die Möglichkeit, eingehende Spenden entweder über ein eigenes Spendenkonto zu sammeln oder Ihre Trauergäste direkt an uns zu verweisen.

Ablauf einer Gedenkspende
1. Projekt auswählen

Wählen Sie eines unserer Hilfeprojekte aus oder besprechen Sie mit uns persönlich, welches Anliegen Sie unterstützen möchten. Falls Sie keinen konkreten Wunsch haben, kommt Ihre Gedenkspende dem aktuellen Jahresspendenprojekt zugute.

2. Spendenkonto festlegen

Sie können eingehende Trauerspenden entweder über ein eigenes Spendenkonto oder über das Bethel Spendenkonto sammeln. Im zweiten Fall weisen Sie Ihre Gäste auf den Verwendungszweck „Trauerfall + Name der verstorbenen Person“ hin.

3. Trauergäste informieren

Teilen Sie Freundinnen, Freunden und Verwandten die Absicht mit, indem Sie in der Traueranzeige und Einladung zur Beerdigung einen Hinweis auf die Gedenkspende mit dem gewählten Spendenkonto und Verwendungszweck ergänzen.

4. Spendenbescheinigung(en) erhalten

Bei Angabe des Bethel Spendenkontos: Nach Ihrer Trauerfeier erhalten Sie von uns eine Liste mit den Namen der Spenderinnen und Spender und einer Information zur Gesamtsumme. Alle Spenderinnen und Spender erhalten einen Dank von Bethel und ab einem Betrag von 20 € auch eine Spendenbescheinigung.
Wenn Sie ein eigenes Spendenkonto nutzen möchten, lassen Sie uns bitte eine Liste mit den Namen, Anschriften und Einzelbeträgen Ihrer Gäste zukommen, wenn diese das wünschen. So können wir für alle Personen Dankbriefe und Spendenbescheinigungen ausstellen.

Gedenkspende planen

Gerne unterstützen wir Sie auf allen Schritten Ihres Weges, damit die Trauerspende im Andenken an die verstorbene Person genauso vonstattengeht, wie Sie es sich vorstellen. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen stets zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns!

Eigene Spendenaktion starten

Mann zwinkert Stiftungsbereich Bethel.regional

Wir freuen uns, wenn Sie Bethel mit einer Spendenaktion unterstützen. Vielleicht möchten Sie einen Spendenlauf mit Ihren Freundinnen und Freunden oder einen Basar mit Ihrem Verein veranstalten, vielleicht wollen Sie aber auch einfach so in Ihrem Bekanntenkreis dazu aufrufen, kranken, behinderten oder sozial benachteiligten Menschen gemeinsam zu helfen – wir sind dankbar für jedes Engagement!

Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt: Motivieren Sie Freundinnen, Freunde und Familie, gemeinsam eine bestimmte Spendensumme zu sammeln, lassen Sie Ihre sportlichen Erfolge zu einem Spenden-Event werden. Oder belohnen Sie den Fortschritt von angehenden Nichtraucherinnen und Nichtrauchern mit einer Geschenk-Spende!

Informieren Sie sich jetzt und fordern Sie Informationsmaterial zu unseren Hilfsprojekten und Unterstützungsmöglichkeiten an. Gerne senden wir Ihnen eine Spendenbox und Zahlscheine zum Verteilen zu.

Online-Spendenaktion für Bethel planen

1. Hilfeprojekt auf Betterplace auswählen

Starten Sie hier mit einer Spendenaktion für eine gemeinnützige Organisation und suchen Sie im nächsten Schritt nach „Bethel“, um eines unserer aktuellen Hilfsprojekte auszuwählen. 
Loggen Sie sich nun bei betterplace.org ein oder erstellen ein kostenloses Profil. Sie müssen nur Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse angeben.

2. Beschreiben Sie Ihre Spendenaktion

Geben Sie Ihrer Spendenaktion einen Titel und einen Anlass und gestalten Sie den Aufruf so individuell wie Sie möchten, um Ihre Freundinnen, Freunde und Familie zu überzeugen: Eine tolle Beschreibung, Bilder oder Videos motivieren für ein gemeinsames Ziel. 
Optional: Legen Sie ein Spendenziel fest.

3. Spendenaktion starten

Klicken Sie auf „Spendenaktion anlegen“. Das war’s, Sie haben erfolgreich eine Spendenaktion für Bethel erstellt!

4. Gemeinsam Spenden sammeln

Nun können Sie Ihre Spendenaktion direkt per E-Mail versenden und in Social-Media oder auf Ihrer Website teilen. 

Im Nutzerbereich von betterplace.org können Sie Ihre Spendenaktion zudem jederzeit bearbeiten: Fügen Sie nachträglich weitere Projekte hinzu, ergänzen Sie Neuigkeiten und Informationen, verfassen Sie individuelle Dankesbotschaften und halten eingehende Spenden im Blick.

Psst… Geheimtipp für Events

Mit dem Livestream-Widget von betterplace.org können Sie den aktuellen Spendenstand Ihrer Aktionen in Präsentationen und Live-Videos einbinden. Eine tolle Idee, um Ihre Gäste auf größeren Festen zu unterhalten!

Ihre Ansprechpartner für Spendenaktionen

Abteilung Spenden und Nachlässe

Postfach 13 02 60
33545 Bielefeld

0521 144-3600

spenden(at)bethel.de

Spendenkonto

v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel

Sparkasse Bielefeld
DE48 4805 0161 0000 0040 77

Jetzt online spenden