Unsere Grundsätze

Gemeinschaft verwirklichen

Musiktherapeut spielt für einen Klienten auf der Gitarre

Gesund oder krank, mit Behinderung oder ohne: In Bethel sind wir überzeugt, dass alle Menschen zusammen leben, lernen und arbeiten können – so verschieden sie auch sind. Manche Menschen müssen aber unterstützt und begleitet werden, um ein würdiges und und möglichst selbstbestimmtes Leben führen zu können. Dafür engagieren sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel mit großem Einsatz. 

Bethels Ziel ist es, Menschen wohnortnahe Angebote zu machen. Denn niemand sollte gezwungen sein, erst weit entfernt von Freunden und Familie ein passendes Angebot wahrnehmen zu müssen. Diese neuen Angebote entstehen mitten in der Stadt, mitten im Leben. Dennoch bleiben die historischen Ortschaften, wie etwa Bethel oder Lobetal, bestehen. Für viele Menschen mit Behinderungen bieten sie ein optimales Umfeld – zum Leben, zum Arbeiten, zum Mensch-Sein.

Unsere Vision: „Gemeinschaft verwirklichen“. Sie zeigt, wofür Bethel schon heute steht und was wir in Zukunft auch gesellschaftlich errreichen wollen.