Nachrichten | Nordrhein-Westfalen

Festival für zeitgenössische Musik in der Zionskirche

Frakzionen 2022

Vom 14. bis 16. Januar 2022 wurde die Bielefelder Zionskirche wieder für ein Wochenende zu einem Aufführungsraum für zeitgenössische Musik. Im Rahmen des Festivals Frakzionen erklang in zwölf Konzerten und einem Gottesdienst Musik des 20. und 21. Jahrhunderts. Für die fünfte Auflage des Festivals konnten wieder Musikerinnen und Musiker aus NRW und ganz Deutschland gewonnen werden.

Das Festival Frakzionen richtet sich gezielt an Konzertbesucher, die (noch) nicht zum Fachpublikum der zeitgenössischen Musik zählen. Es will Schwellenängste nehmen und Neugier an zeitgenössischer Musik wecken. Daher werden alle Veranstaltungen des Festivals bei freiem Eintritt angeboten, die Dauer der einzelnen Konzerte ist mit 40 Minuten bewusst vergleichsweise kurz und Konzerteinführungen auf der Netzseite bieten die Möglichkeit der individuellen Annäherung. Das Festival findet seit 2017 jährlich an einem Wochenende im Januar in der Zionskirche in Bethel statt.

Die Veranstaltung wird von der Kunststiftung NRW (Düsseldorf), der Hanns-Bisegger-Stiftung (Bielefeld), dem Förderkreis Kirchenmusik in Bethel, der Werner Richard-Dr. Carl Dörken Stiftung (Herdecke) und der Stiftung Kirche für Bielefeld gefördert, Konzeption und Organisation liegen in Händen des Kirchenmusikers der Zionsgemeinde, Christof Pülsch.