Pressemitteilung | Nordrhein-Westfalen

Aus für Eckardtsheimer Weihnachtsmakt

Eckardtsheim/Bielefeld-Bethel. Der Eckardtsheimer Weihnachtsmarkt wird zukünftig nicht mehr stattfinden. Die Organisatorinnen und Organisatoren haben in den vergangenen Wochen beraten, ob nach der Corona bedingten Pause wieder gestartet werden kann. In den Gesprächen mit den beteiligten Gruppen und Vereinen wurde aber deutlich, dass die ehrenamtlichen Kräfte nicht mehr ausreichen, um den Weihnachtsmarkt in der gewohnten Größe mit mehr als 100 Häuschen und Ständen zu bewältigen. Die besondere Atmosphäre des Eckardtsheimer Weihnachtsmarktes war vor allem vom Einsatz vieler ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer geprägt.

Die notwendigen Maßnahmen zum Gesundheitsschutz erschweren zudem eine ehrenamtliche Umsetzung. Die Stiftung Bethel hat eine besonders hohe Verantwortung gegenüber den Klientinnen und Klienten, da sie in der Ortschaft Eckardtsheim mehr als 600 Menschen in stationären Einrichtungen betreut und über 500 Arbeitsplätze in den Werkstätten für behinderte Menschen bereithält.