Pressemitteilung | Nordrhein-Westfalen

Jugendvolxtheater der Theaterwerkstatt Bethel

Foto: Matthias Gräßlin

Programm im Juni

Bielefeld-Bethel. Die Theaterwerkstatt Bethel, Handwerkerstr. 5, 33617 Bielefeld, stellt ihr Programm für Juni vor:

BÄRY
Am Donnerstag, 9. Juni, und Freitag, 10. Juni, jeweils um 19 Uhr, spielt das Jugendvolxtheater in der Theaterwerkstatt Bethel das Stück „BÄRY“. Die Jugendlichen gehen darin Fragen nach dem sogenannten Erwachsenwerden nach und begeben sich auf eine Reise, irgendwo zwischen Fiktion und Realität, zwischen Probenprozess und Aufführung. Der Rahmen dessen ist ein Märchen über ein Bäry, das die Jugendlichen mehr oder weniger aufführen wollen. Das Märchen erzählt die Odyssee zurück zu dem Ort, an dem das Bäry einst war und an dem dessen Träume heute noch hängen. Die Auseinandersetzung mit einer „kindlichen Geschichte“ führt die Gruppe zur Auseinandersetzung mit ihrer Identität und mit der Theatergruppe als Gruppe des Ausschlusses, der Reibung, aber auch der Verletzlichkeit und des Zusammenhalts. Ein Stück im Stück quasi.

Karten für 12 Euro, ermäßigt 6 Euro, können unter 0521/144-3040 oder per Email an theaterwerkstatt(at)bethel.de reserviert werden.

DAS RAD – Elfmeter versenkt
Bereits am Samstag, 18. Juni,  wird das neue Stück aufgeführt: „DAS RAD – Elfmeter versenkt“. Weitere Aufführungen finden am Sonntag, 19. Juni, und Mittwoch, 22. Juni, jeweils um 19 Uhr in der Theaterwerkstatt Bethel statt.

Auf der Suche nach Freiheit, Zeitlosigkeit und dem eigenen Wert hat sich das Ensemble des Jugendvolxtheaters dem Leistungsdruck ihrer Leben gestellt. Sie schlüpfen in die Rollen von Sportlerinnen und Sportler, spornen sich gegenseitig an, geben ihr Bestes, kämpfen bis zum Letzten. Und erleben, dass es gar nicht immer den Sieg braucht, sondern eine Runde Power-Posen.

Karten für 12 Euro, ermäßigt 6 Euro, können unter 0521/144-3040 oder per Email an theaterwerkstatt(at)bethel.de reserviert werden.

„DAS RAD – Elfmeter versenkt“ wird gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW und die Stiftung der Sparkasse Bielefeld.

TRANSURBAN PREWIEW
Am Mittwoch, 15. Juni um 17 Uhr laden das TRANSURBAN Team und die Volxakademie für inklusive Kultur der Theaterwerkstatt Bethel ganz herzlich zu einer ersten Infoveranstaltung und zu einem Aktionstag auf das Gelände der ehemaligen Kaserne an der Oldentruper Straße ein. Hier können alle Interessierten erfahren, wie sie in die Prozesse der Umgestaltung der Rochdale Barracks einbezogen werden können und offene Fragen klären. Im Angebot sind Gelände-Erkundungen, ein Bürger-Dialog und Performances.