Pressemitteilung | Nordrhein-Westfalen

Uniklinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Bielefeld

Prof. Martin Driessen steht vor der Medizinischen Fakultät OWL der Universität Bielefeld.

Martin Driessen Professor am Universitätsklinikum OWL

Bielefeld-Bethel. Prof. Dr. Martin Driessen, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Evangelischen Klinikum Bethel (EvKB), hat die W3-Professur für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik am Universitätsklinikum OWL (UK OWL) der Universität Bielefeld angenommen. Damit ist die Akutpsychiatrie in Bethel zur Universitätsklinik geworden. Es ist die sechste Berufung für das EvKB und das Krankenhaus Mara, die im UK OWL den Campus Bielefeld-Bethel bilden.

„Als Uniklinik können wir jetzt zwei Traditionen intensivieren“, freut sich Prof. Driessen. „Da ist zum einen die Lehre, an der wir uns schon lange im Bereich der Psychologie und Gesundheitswissenschaften beteiligen und jetzt für die Ausbildung der angehenden Ärztinnen und Ärzte erweitern können. Zum anderen stärkt es die Forschung, die unsere Klinik seit mehr als zwei Jahrzehnten intensiv betreibt. Wir erhoffen uns natürlich, dass sich dadurch auch für die Patientenversorgung kurz- oder mittelfristig direkte Vorteile bemerkbar machen“, so der Chefarzt. „Schließlich sind wir mit ganzem Herzen Vollversorgungsklinik für Bielefeld und bleiben es auch!“ Die Klinik stellt mit 336 Betten in vier Fachabteilungen für Allgemeine Psychiatrie, Gerontopsychiatrie und Suchterkrankungen, 100 teilstationären Plätzen und diversen ambulanten Behandlungsangeboten die größte Klinik am Campus Bielefeld-Bethel dar.

Prof. Driessen wurde 1958 in Wuppertal geboren. Der Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie sowie Psychosomatische Medizin und Psychotherapie leitet seit 1999 die Klinik in Bethel. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Psychotraumatologie, Klinischen Epidemiologie, Interventionsforschung und Suchtforschung. Im Jahr 2000 etablierte er in der Klinik eine eigene Forschungsabteilung, die seitdem in diversen Projekten die Versorgung von Patientinnen und Patienten mit psychischen Erkrankungen weiterentwickelt hat – oft in enger Kooperation mit der Universität Bielefeld. Bereits seit 2002 hatte Driessen einen Lehrauftrag als außerplanmäßiger Professor an der Universität Bielefeld, davor an der Medizinischen Universität zu Lübeck. Seit 2014 ist er zudem Mitglied im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN).

Das Evangelische Klinikum Bethel, das Klinikum Lippe und das Klinikum Bielefeld bilden zusammen das Universitätsklinikum OWL an der Medizinischen Fakultät OWL der Universität Bielefeld.