Pressemitteilung | Nordrhein-Westfalen

Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse

Wohnzimmer wird zur Arztpraxis

Bielefeld-Bethel/Minden. Der Arbeitskreis der Pankreatektomierten (AdP), der einzigen Selbsthilfegruppe für Bauchspeicheldrüsenerkrankte in OWL, bietet eine prominent besetzte Online-Sprechstunde an. Neben einem Impulsvortrag zur neuen Diagnostik und Therapie hat sich ein achtköpfiges Expertenteam aus unterschiedlichen Fächern zusammengetan, um Fragen der Teilnehmenden zu beantworten.

Die Online-Sprechstunde beginnt am Donnerstag, 24. März 2022 ab 17 Uhr. Einfach unter adp-minden(at)web.de bis zum 21.03.2022 anmelden.

„Geballtes Fachwissen steht in einer speziellen Online-Sprechstunde über Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse zur Verfügung – ohne dass man das Wohnzimmer verlassen muss.“ So fasst Friedhelm Möhlenbrock vom AdP 1, stellvertretender Vorsitzender des Arbeitskreises, die digitale Veranstaltung am 24. März ab 17 Uhr zusammen.

Acht Mediziner und Ernährungsexperten aus vier Kliniken und Rehakliniken in OWL treffen sich online mit Betroffenen, ihren Angehörigen sowie Interessierten in einer Zoom-Konferenz, um Fragen zu beantworten. Das sind aus dem Evangelischen Klinikum Bethel (EvKB) Prof. Dr. Martin Krüger, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Gastroenterologie, Prof. Dr. Jan Schulte am Esch, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie. Aus dem Johann-Wesling Klinikum Minden (JWK Minden) sind mit dabei Prof. Dr. Berthold Gerdes, Direktor der Klinik für Allgemeinchirurgie, Viszeral-, Thorax-, Kinder- und Endokrine Chirurgie, Prof. Dr. Carsten Gartung, Direktor der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektionskrankheiten und Heike Dethardt, Diätassistentin, Allergologische und Gastroenterologische Ernährungstherapeutin, sowie Dr. Volker König, Chefarzt der Rehabilitationsklinik Bad Oexen und Dr. Jürgen Wagner, Chefarzt der Rehabilitationsklinik Porta Westfalica.

Die Online-Sprechstunde wird über das Videokonferenz-Tool ZOOM abgewickelt – eine eigene Zoomlizenz ist allerdings nicht notwendig, nur eine E-Mail an adp-minden(at)web.de. Darin können auch schon Fragen gestellt werden, die dann im Zoom-Meeting beantwortet werden. Dieses Angebot ist durch die Zusammensetzung des

Expertenteams eine einmalige Möglichkeit, umfassend aktuelle Informationen zum Thema Bauchspeicheldrüsenerkrankungen zu bekommen. Jährlich werden rund 55.000 Menschen an einer akuten Pankreatitis (Bauchspeicheldrüsenentzündung) im Krankenhaus behandelt, knapp 18.000 Menschen im Jahr erkranken an Bauchspeicheldrüsenkrebs, und die Gruppe der Diabetes Typ I erkrankten Menschen (rund 40.000 Kinder und Erwachsene in Deutschland) muss ein Leben lang den Ausfall der Funktion der Bauchspeicheldrüse mit Medikamenten ausgleichen. Was es zum Thema Pankreas (Bauchspeicheldrüse) Neues gibt, darüber informiert in der Onlineveranstaltungen ein Impulsvortrag zum Auftakt über „Neues zur Diagnostik und Therapie bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse“.